- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Solarfonds ‘SolEs 21’: prall gefüllt geschlossen

Der Düsseldorfer Initiator Voigt & Collegen hat seinen zweiten Publikumsfonds ‚SolEs 21’ Ende des Jahres 2009 mit einem Eigenkapitalvolumen von 47 Millionen Euro geschlossen und damit nahezu doppelt so viel Anlegergeld eingeworben wie zum Vertriebsstart am 18. März 2009 geplant.

Voigt & Collegen hat sich auf Solaranlagen spezialisiert.

Bereits im September 2009 hatte der Initiator sechs neu zu errichtende Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von sechs Megawatt peak im italienischen Apulien  für den ursprünglich als Blind-Pool konzipierten Fonds erworben.

Wie der Initiator mitteilt, wurde Ende Dezember 2009 das größte Solarkraftwerk Siziliens mit einer Anlagenleistung von vier Megawatt peak an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Das Gesamtinvestitionsvolumen des ‚SolEs 21’ soll rund 130 Millionen Euro ausmachen und in ein Portfolio von 14 italienischen Solaranlagen mit einer Leistung von insgesamt rund 20 Megawatt peak investiert werden.

Voigt & Collegen verfügt über umfangreiche Erfahrung mit der Finanzierung von Photovoltaik-Anlagen: Eigenen Angaben zufolge hat das Emissionshaus bis dato 21 Solarfonds mit einem Investitionsvolumen von mehr als 180 Millionen Euro platziert. Mehrere Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von elf Megawatt peak speisen bereits den Strom in das öffentliche Netz ein, zehn weitere Anlagen mit einer Kapazität von zehn Megawatt peak befinden sich derzeit teilweise noch im Bau und sollen in den kommenden Monaten ans Netz gehen. (af)