Anzeige
28. Mai 2010, 12:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Walton: G.U.B.-Doppelplus für Pinal County 5

Der Initiator Walton hat für seine Beteiligungsofferte “Pinal County 5” das Gesamturteil „gut“ (Doppelplus) von der Hamburger Ratingagentur G.U.B. erhalten. Die Analysten vergaben 65 von 100 möglichen Punkten. Der Fonds setzt auf Landentwicklung und soll rund 10,5 Millionen US-Dollar in die Region Pinal County im US-Staat Arizona investieren.

Pinal-conty1-127x150 in Walton: G.U.B.-Doppelplus für Pinal County 5

Pinal County, Arizona/USA

Stärken/Chancen der Beteiligung sieht die G.U.B. in der langjährigen Erfahrung des Initiators im Bereich „Land Banking“ sowie in der kurzen prognostizierten Kapitalbindung (geplantes Laufzeitende in vier bis sieben Jahren). Zudem stellen die Analysten fest, dass es sich bei dem Grundbesitz, den die Fondsgesellschaft erwerben soll, um eine Wachstumsregion handelt, was Aussichten auf überdurchschnittliche Ergebnisse eröffne.

Weiter werden die unabhängige Mittelverwendungskontrolle in der Investitionsphase auf Ebene des Fonds und Leistungsanreize für das Management aufgrund der Miteigentümerschaft bei den Grundstücken sowie der Verzicht auf Fremdfinanzierung positiv hervorgehoben.

Als Schwächen/Risiken führt die Analyse die relativ kurze Emissionshistorie von Walton in Deutschland und vergleichsweise hohe fondsbedingte Kosten auf. Außerdem weist die G.U.B. darauf hin, dass es keine Platzierungsgarantie gibt und die Kosten für Anleger bei geringerem Platzierungserfolg prozentual höher ausfallen könnten als geplant.

Darüber hinaus sieht die Ratingagentur erhöhte unternehmerische Risiken und Potenzial für Interessenkonflikte, da das gesamte Management im Einflussbereich der Walton-Gruppe stehe. Zudem müssten die Anfangskosten für das „Erschließungskonzept“ des Initiators erst durch die Wertsteigerung der Grundstücke kompensiert werden.

Die zur Cash-Medien AG gehörende G.U.B. bewertet seit 37 Jahren Produkte des privaten Kapitalmarkts. Sie ist die damit die älteste Ratingagentur Deutschlands. (hb)

Foto: Walton

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselungsstandard

SicherheitsforscheSicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen haben eine gravierende Sicherheitslücke in dem Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, mit dem WLAN-Netze abgesichert werden. Ob die Lücke nur unter Laborbedingungen auftritt oder auch von Cyberkriminellen ausgenutzt werden kann, ist noch unklar.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB-Zweitmarktfonds knacken Marke von 100 Millionen Euro

Die HTB Gruppe aus Bremen hat für ihre Serie von Immobilien-Zweitmarktfonds bislang insgesamt 100 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Auch die Platzierung des aktuellen Fonds läuft gut.

mehr ...

Recht

LV-Standmitteilungen: Klare Standards müssen her

Die aktuelle Gesetzesnovelle zu den Standmitteilungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Vollständigkeit. Doch eine Garantie für bessere Verständlichkeit ist sie nicht.

Gastbeitrag von Henning Kühl, Policen Direkt

mehr ...