- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Wattner kauft Solarpark bei Leipzig für Sun Asset 2

Die auf Energie-Investments spezialisierte Wattner-Gruppe aus Köln hat den Solarpark Sietzsch mit rund zwölf Megawatt Leistung in der Nähe von Leipzig erworben. Damit erhöht sich das Investitionsvolumen des geschlossen Kurzläufer-Solarfonds Wattner Sun Asset 2 [1] auf fast 80 Millionen Euro mit insgesamt elf Solarkraftwerken. 

Ulrich Uhlenhut, Wattner

Die kristallinen Solarmodule sollen je hälftig von den Marktführern BP Solar und IBC Solar geliefert werden. Die Flächen des Kraftwerkes erstrecken sich über Gewerbeflächen von insgesamt 33 Hektar, das entspricht mehr als 40 Fußballfeldern. Der Solarpark erhält laut Wattner die Stromvergütung aus der ersten Hälfte dieses Jahres, da der Satzungsbeschluss des Bebauungsplans frühzeitig gefasst wurde. Finanzierungspartner beim Erwerb ist die Deutsche Kreditbank AG.

Wattner wird, so schätzt Vorstand Ulrich Uhlenhut, in den kommenden zwölf Monaten ein Investitionsvolumen von rund 250 Millionen Euro realisieren. Mit neuen Solarfonds sei auch eine verstärkte Finanzierung von Projekten im Ausland geplant: “Wir sehen uns verstärkt in politisch stabilen Euroländern um, aber auch Kanada und England bewerten wir derzeit besonders detailliert hinsichtlich der Rentabilität der Anlagen. Wir stehen mit verschiedenen Projektpartnern in aussichtsreichen Verhandlungen”, so Uhlenhut. (te)

Foto: Wattner