HCI steigert Neugeschäft im zweiten Quartal

HCI Capital vermeldet einen Platzierunganstieg vom ersten auf das zweite Quartal um 16,4 Millionen auf 28,9 Millionen Euro. Nach einer Kapitalerhöhung im Mai habe das Unternehmen die Eigenkapitalquote auf rund 54,3 Prozent gesteigert und das erste Halbjahr 2011 mit einem Konzernergebnis von 2,9 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 9,9 Millionen Euro) beschlossen.

Dr. Ralf Friedrichs
Dr. Ralf Friedrichs

Die HCI-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2011 eigenen Angaben zufolge rund 58 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 85,1 Millionen Euro) für seine Beteiligungsangebote eingesammelt. Nach dem offiziellen Vertriebsstart des Immobilienfonds „HCI Berlin Airport Center“ im April und der Schiffsofferte „HCI JPO Leo“ im Mai habe sich das Platzierungsergebnis von 12,5 Millionen Euro im ersten auf rund 28,9 Millionen Euro im zweiten Quartal mehr als verdoppelt.

Wie die Hanseaten weiter mitteilen, hat sich der Bedarf an Eigenkapitalinvestitionen zur Sicherung von Bestandsfonds gegenüber dem Vorjahr um mehr als die Hälfte auf 16,3 Millionen Euro reduziert. Im Neugeschäft hat die HCI Gruppe im ersten Halbjahr 2011 Eigenkapital in Höhe von 41,4 Millionen Euro (Vorjahreszeitraum: 51,7 Millionen Euro) eingeworben. Mit einem Platzierungsvolumen von 26,6 Millionen Euro ist der Produktbereich Schiff mit klassischen Beteiligungsmodellen und Vermögensaufbauplänen unverändert die stärkste Assetklasse der HCI Gruppe. Im Produktbereich Immobilie habe das Emissionshaus bis Ende Juni 14,8 Millionen Euro platziert.

Das diesjährige Halbjahresergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich zwar gegenüber dem Vorjahreszeitraum um immerhin um rund 0,6 Millionen Euro. Das Konzernergebnis 2011 nach Steuern beträgt rund 2,9 Millionen Euro nach 9,9 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Mit der Umsetzung einer Kapitalerhöhung von rund elf Millionen Euro im Mai 2011 die finanzielle Neuordnung des Unternehmens vollständig abgeschlossen. „Wir haben alle Ziele erreicht, die wir uns mit der Restrukturierung vorgenommen hatten und die finanzielle Basis des Unternehmens substanziell gestärkt“, sagt Dr. Ralf Friedrichs, Vorstandsvorsitzender der HCI Capital AG. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens weist per 30. Juni 2011 einen Wert von rund 54,3 Prozent auf. (af)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.