- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Luana Capital kündigt ersten Solarpublikumsfonds an

Über den Fonds Sun Projects 4 des Hamburger Emissionshauses Luana Capital New Energy Concepts können sich Anleger mittelbar an mehreren Solaranlagen Italien beteiligen.

Die Fondsgesellschaft plant, mittelbar durch eine Beteiligung an zwei Betriebsgesellschaften und einer Kapitalerhöhung dieser Gesellschaften in eine Freiflächenanlage auf Sizilien aus der eigenen Projektentwicklung von Luana Capital und in eine Dachanlage in der Region Basilikata des Generalunternehmers ReEnergy Construction AG zu investieren. Dabei behält sich der Initiator vor, auch in eine oder mehrere andere Solaranlagen zu investieren. Wie ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von Cash.Online mitteilte, liege der Beteiligungsprospekt aktuell der BaFin zur Prüfung vor.

Eigenen Angaben zufolge hat das Emissionshaus unlängst eine Kooperation mit der ReEnergy Construction AG im schweizerischen Baar geschlossen, um den Bau von mehreren Fotovoltaikanlagen in Süditalien mit einer Nennleistung von insgesamt elf Megawattpeak zu realisieren. Bei den Projekten handele es sich vor allem um Aufdachanlagen in den Provinzen Apulien, Basilikata und Molise. Insgesamt umfasst die Kooperation ein Finanzierungsvolumen von etwa 35 Millionen Euro. Alle Projektrechte seien bereits gesichert, rund 20 Prozent der Anlagen befänden sich bereits im Bau.

Eigenen Angaben zufolge betätigt sich Luana Capital seit der Gründung im Jahr  2008 als Projektentwickler und Emissionshaus für geschlossene Beteiligungen im Bereich erneuerbare Energien und hat bis dato vornehmlich Private Placements aufgelegt.

Das geplante Fondsvolumen des „Sun Projects 4“ beträgt knapp 5,4 Millionen Euro, an dem sich Anleger ab 5.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio beteiligen können. Während der prospektierten Laufzeit von 8,5 Jahren sollen die Investoren Gesamtausschüttungen in Höhe von 160 Prozent der Einlage nach Steuern erhalten. (af)

Foto: Shutterstock