- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Project sichert sich Grundstück am Spreeufer in Charlottenburg

Die Bamberger Project Fonds Gruppe hat eigenen Angaben zufolge das Grundstück Goslarer Ufer 1-5 in Berlin-Charlottenburg erworben, auf dem vier Mehrfamilienhäuser mit 99 Wohneinheiten errichtet werden sollen.

So soll das Areal am Goslaer Ufer einmal aussehen.

Wie die der fränkische Initiator mitteilt, hat das erworbene Grundstück eine Fläche von knapp 6.000 Quadratmetern, von denen rund 850 Quadratmeter als Uferweg an die Stadt zur öffentlichen Nutzung übertragen werden sollen. Es liege in exponierter Wasserlage am Spreekreuz im Berliner Bezirk Charlottenburg. Die Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße und die Einkaufsmeile Kurfürstendamm befänden sich in einer Entfernung von weniger als drei Kilometern.

Das Nutzungskonzept des Emissionshauses sieht vor, das Spreegrundstrück mit vier Mehrfamilienhäusern zu bebauen.  Geplant seien rund  99 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Daneben soll eine entsprechende Zahl von Tiefgaragenstellplätzen geschaffen werden.

An dem Grundstückserwerb hätten sich schwerpunktmäßig der Fonds Project Real Equity 8 sowie der aktuelle Immobilienentwicklungsfonds Project Real Equity 10 des Bamberger Emissionshauses beteiligt. (af)

Animation: Project