18. August 2011, 17:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VGF-Statistik: Ernüchterung trotz Wachstum

Um immerhin 30 Prozent ist das Platzierungsvolumen der geschlossenen Fonds, das der Anbieterverband VGF bei seinen 45 Mitgliedern erhoben hat, im zweiten Quartal 2011 gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres gestiegen. Dennoch ist der kräftige Aufschwung der deutschen Wirtschaft seit Frühjahr 2010 in der Branche noch immer nicht angekommen.

L Wer-neu-127x150 in VGF-Statistik: Ernüchterung trotz Wachstum

Cash-Kolumnist Stefan Löwer

Die Löwer-Kolumne

Der Zuwachs resultiert ausschließlich aus der Verdoppelung des Platzierungsvolumens deutscher Immobilienfonds, die mit 531 Millionen Euro im zweiten Quartal 50 Prozent des Gesamtmarktes ausmachten. Dieser Anstieg wiederum dürfte vor allem auf einen einzigen Fonds zurückzuführen sein: Den 350 Millionen Euro Eigenkapital schweren Fonds der DWS für die Türme der Deutsche-Bank-Zentrale in Frankfurt, der im Mai auf den Markt kam und wohl zügig Abnehmer fand (auch wenn er bis Ende Juni nicht vollplatziert wurde).

Der Absatz von Publikumsfonds aus den anderen Branchen ist gegenüber den ersten drei Monaten des Jahres 2011 hingegen um 13 Prozent nochmals kräftig zurückgegangen, verglichen mit dem zweiten Quartal 2010 sogar um 25 Prozent. Besonders ernüchternd ist weiterhin das Volumen des einst Milliarden schweren Markts der Schiffsbeteiligungen. Gerade einmal 77 Millionen Euro Eigenkapital brachten die VGF-Mitglieder in dieser Branche innerhalb von drei Monaten an den Mann und die Frau, davon immer noch die Hälfte für Kapitalerhöhungen bestehender Fonds. Auch der unverändert hohe Umfang dieser Kapitalmaßnahmen belegt, dass insbesondere die Schiffsfonds noch lange nicht über den Berg sind.

Der Vergleich des Gesamtmarktes mit dem zweiten Quartal 2010 fällt ebenfalls ernüchternd aus. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das Platzierungsvolumen der VGF-Mitglieder um elf Prozent gesunken. Auch ohne die Berücksichtigung institutioneller Anleger verbleibt nur ein winziges Plus von 1,5 Prozent.

Und das, obwohl die Datenbasis im Jahresvergleich gewachsen ist. Seit August 2010 sind dem VGF fünf Initiatoren neu beigetreten: Hahn, Aquila Capital, Hansa Treuhand, Bouwfonds sowie Voigt & Collegen. Zwar sind seitdem mit KVG Binnenalster (ehemals Berenberg) und DBM Fonds Invest auch zwei Häuser ausgetreten. Diese haben aber ohnehin nichts zum Platzierungsvolumen des zweiten Quartals 2010 beigetragen. Zudem hatten 2010 nach Verbandsangaben zwei Mitglieder – König & Cie. sowie Ownership – die Auskunft verweigert, so dass die jüngste VGF-Statistik sieben Häuser oder über 15 Prozent mehr Anbieter umfasst als der Vorjahreszeitraum. Ohne diesen Zuwachs wäre das Ergebnis wohl noch schwächer ausgefallen.

Seite 2: Auf Anbieterseite läuft noch längst nicht alles wieder rund

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Ab November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 1. November 2020 ist es soweit: Dann werden das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) von dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) abgelöst. Was das für Immobilieneigentümer bedeutet.

mehr ...

Investmentfonds

Teillockdown wird die Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Ein Kommentr von Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt Union Investment.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz pusht Digitalisierung von Schulen weiter

Ab sofort können alle angebundenen Makler der Fonds Finanz bundesweit unbegrenzt viele Schulen und Lehrer für das virtuelle Klassenzimmer netzklasse anmelden. Angesichts der aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen reagiert der größte Maklerpool Deutschlands damit auf mögliche Schulschließungen und weitet sein Engagement zur Förderung des digitalen Unterrichts mit netzklasse aus. Die Nutzung des virtuellen Klassenzimmers ist für Schulen kostenfrei. Das Angebot gilt für das ganze Schuljahr 2020/21.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...