- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

MPC platziert Immobilienfonds Deutschland 10 aus

Das Hamburger Emissionshaus MPC Capital hat den Fonds MPC Deutschland 10, der im Juli 2011 in den Vertrieb gestartet [1] ist, ausplatziert. Private Anleger investierten rund 30,9 Millionen Eigenkapital in einen von der Siemens AG gemieteten Immobilienkomplex in Erlangen.

Angesichts des wiederholten Einbruchs der Kapitalmärkte kurz nach Platzierungsstart Ende August 2011 habe sich der Fonds in einem recht großen Feld ähnlich ausgerichteter Wettbewerbsprodukte behauptet, kommentiert MPC-Vertriebsvorstand Alexander Betz die Platzierungsgeschwindigkeit: “Vor diesem Hintergrund sind wir mit der Platzierung des Fonds durchaus zufrieden.”

Die drei Bürogebäude, das Mitarbeitercasino und ein Parkhaus sind langfristig an die Siemens AG vermietet, deren Erlanger Verwaltungszentrale in unmittelbarer Nähe liegt. Die Anleger haben bereits im Februar 2012 eine erste zeitanteilige Auszahlung in Höhe von sechs Prozent vor Steuern auf das eingezahlte Kapital ohne Agio erhalten. Während der geplanten zehnjährigen Laufzeit werden von den Hamburgern insgesamt Kapitalrückflüsse von rund 172 Prozent prognostiziert.

Einer Mitteilung des Emissionshauses zufolge seien Folgefonds mit langfristig vermieteten Büroimmobilien in deutschen Großstädten bereits in Vorbereitung. (te)

Foto: MPC Capital