Anzeige
Anzeige
10. Mai 2012, 12:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

POC bringt dritten Kurzläuferfonds

Nach der Platzierung ihres “POC Growth 2” legen die Berliner POC Energy Solutions einen weiteren Kurzläuferfonds auf. Der “POC Growth 3 Plus” soll in bereits produzierende Öl- und Erdgasgebiete in Kanada sowie zusätzlich erstmals in die Entwicklung von Grundstücken im Alberta Industrial Heartland investieren.

Galba-online-126x150 in POC bringt dritten Kurzläuferfonds

Monika Galba, POC

Da es sich wie bei allen POC Fonds um einen Blind Pool handelt, sind die genauen Fördergebiete noch nicht bekannt. Für den Auswahlprozess und die Umsetzung stehen nach Unternehmensangaben mit Sproule Associates Ltd. und Schlumberger Canada Ltd. die Kooperationspartner der Vorläuferfonds erneut zur Verfügung.

“Das seit nunmehr sechs Jahrzehnten renommierte Beratungsunternehmen Sproule prüft als externer Gutachter die infrage kommenden Gebiete und erstellt dazu Gutachten”, erläutert Monika Galba, Geschäftsführerin der POC Energy Solutions GmbH. Bei der Erschließung von Öl- und Gasreserven und der Produktionssteigerung der bereits tätigen Fördergebiete komme dann Schlumberger zum Einsatz. Nach Angaben des Berliner Emissionshauses zählt Schlumberger zu den weltgrößten Anbieter von Servicedienstleistungen im Öl- und Gasbereich. “Für deutsche Anleger bedeutet dies höchste Seriosität und beste Renditechancen”, sagt Monika Galba. “Durch die Zusammenarbeit mit Schlumberger profitieren Anleger sowohl von der Wertsteigerung aus der Optimierung der Fördergebiete zum Zeitpunkt ihrer Wiederveräußerung als auch von den laufenden Einnahmen aus dem Öl- und Gasverkauf“, so die POC-Chefin weiter.

Zusätzlich will sich der “POC Growth 3 Plus” mittelbar an bis zu vier bereits identifizierten Grundstücken im Alberta Industrial Heartland unweit der Provinzhauptstadt Edmonton beteiligen. Diese Grundstücke sollen der Ansiedelung von Unternehmen der petrochemischen Industrie dienen. Das Zooning-Verfahren sei laut POC bereits abgeschlossen und die Grundstücke als Industriegelände ausgewiesen. Anschließend sollen sie noch infrastrukturell erschlossen und dann verkauft werden. Das Alberta Industrial Heartland ist eine baurechtlich vornehmlich der Öl- und Gasförderung und deren Verarbeitung sowie der Ansiedelung von Unternehmen mit Serviceleistungen für die Öl- und Gasindustrie gewidmete Region. Galba erläutert die Investitionsidee: “Anleger profitieren hierbei doppelt. Einerseits kommt ihnen die Wertsteigerung durch die aufgebaute Infrastruktur zugute, andererseits die steigende Nachfrage der Ölindustrie nach geeigneten Standorten.”

Mit der Rohstoffförderung und der Grundstückserschließung investieren Anleger über den neuen Kurzläuferfonds der POC Energy Solutions zeitgleich in zwei Wirtschaftszweige Kanadas. Die Kapitalbindung greift Angaben des Emissionshauses zufolge für eine Frist von rund vier bis sechs Jahren ab Erwerb der Fördergebiete – bezüglich der Grundstücke könne dieser Zeitraum überschritten werden. Das maximale Kommanditkapital ist bei einer Mindestzeichnung je Beteiligung von 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio auf maximal 25 Millionen Euro veranschlagt. Geplant ist, die Anlegermittel zu circa 80 Prozent in die Öl- und Gasförderung und zu etwa 20 Prozent in den Grundstückserwerb zu investierten. POC prognostiziert jährlich eine Vorzugsausschüttungen von zwölf Prozent auf den Öl- und Gasanteil der Beteiligung, die vierteljährlich in Teilbeträgen ausgezahlt werden soll.

Das Emissionshaus lockt zudem mit einem Frühzeichnerbonus von bis zu drei Prozent. Nach der vollen Rückführung des Investitionskapitals kalkulieren die Berliner für ihre Anleger – unter Einrechnung der Vorabauszahlungen und vor kanadischer Steuer – mit einer Wertsteigerung von bis zu 200 Prozent der ursprünglichen Investition in die Fördergebiete und bis zu 300 Prozent der Kapitaleinlage für den Grundstückserwerb. “Entstehen darüber hinaus weitere Überschüsse aus den Grundstücksverkäufen, profitieren die Fondszeichner auch daran zu 50 Prozent”, ergänzt Galba. (te)

Foto: POC

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...