Anzeige
11. Februar 2013, 08:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

UDI bietet Beteiligung an grüner Immobilie

Das auf ökologische Fonds spezialisierte Emissionshaus UDI bietet nach mehreren Biogas-, Wind- und Solaranlagen erstmals eine Immobilie an. Das Fondsobjekt werde derzeit im Nürnberger Bürokomplex „FrankenCampus“ errichtet und sei mit einem DGNB-Vorzertifikat in Gold als Green Building ausgezeichnet worden.

UDI-Fondsobjekt-255x300 in UDI bietet Beteiligung an grüner Immobilie

Das grüne Fondsobjekt von UDI

Das Fondsobjekt zeichnet sich UDI-Angaben zufolge durch hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material aus: Die Heizenergie des Gebäudes soll größtenteils über eine Wärmepumpe zur Nutzung von Geothermie erbracht werden und sei damit unabhängig von Fernwärme, Gas und Öl. Die Pumpe werde von Solarmodulen angetrieben, die sich auf dem Gebäudedach und auf Teilen der Fassade befinden. Hinzu komme ein energetisch ausgeklügeltes Klimaanlagensystem. Die Vermeidung schädlicher Umwelteinflüsse auch über die Bauphase hinaus, baubiologische Begleitung während des Baus, eine wartungsfreie Architektur, die optimale Infrastruktur und gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel bestimmten die Planung. In der Tiefgarage seien Steckdosen für Elektroautos und Personal-Fahrräder für kleine Besorgungen eingeplant.

Bereits vor der für Ende 2013 geplanten Fertigstellung sei das Objekt zu 70 Prozent vermietet. Anleger können sich an dem UDI Green Building Fonds I ab 5.000 Euro beteiligen und sollen über den Prognosezeitraum von 13 Jahren anfänglich 5,75, später sieben Prozent der Einlage als jährliche Auszahlung erhalten. (af)

Foto: UDI

 

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Bleiben die Zinsen auch 2019 niedrig?

Die EZB muss sich erneut mit schwächeren Konjunkturdaten im Euroraum beschäftigen, die Fed will 2019 weniger Zinserhöhungen durchführen und flexibel handeln. Währenddessen sind die Zinsen für Baufinanzierungen – insbesondere die 15-jährigen Zinsbindungen − seit Anfang Dezember noch einmal leicht gesunken. Wie es weitergeht.

mehr ...

Investmentfonds

Mit Tools gegen Anlagefehler

Wer emotional ist, trifft schlechte Entscheidungen, das ist bekannt. Dennoch investieren Frauen besser. Welche häufigen Anlagefehler Investoren machen und ob und wie sich vermeiden lassen, darüber haben Vertreter aus Wissenschaft und Praxis gestern in Frankfurt diskutiert. Cash. war dabei.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...