Anzeige
22. Januar 2013, 09:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Wolfgang Wetzel, langjähriger Geschäftsführer des Bereichs New Energy bei der Nordcapital-Gruppe, hat zum Jahreswechsel das Emissionshaus Nature Capital in Aumühle bei Hamburg gegründet. Mit ökologischen Anlagen will er bei privaten und institutionelle Investoren punkten.

Neu Wolfgang-Wetzel Nature-Capital-254x300 in Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Wolfgang Wetzel, Geschäftsführer bei Nature Capital

Als Startprojekt ist ein Agrafonds geplant, der in heimische und nordeuropäische Ackerflächen und Agrarbetriebe investiert, die sich der Initiator bereits gesichert habe. Die Ausschüttungen sollen aus den Wertsteigerungen der Flächen und den steigenden Pachteinnahmen bestritten werden. „Mit unseren Fondsangeboten wollen wir sowohl private als auch institutionelle Anleger ansprechen. Die Beteiligungsprospekte für den Publikumsfonds und das Private Placement werden wir in den kommenden Wochen bei der BaFin einreichen, so dass der Vertriebsstart eventuell bereits im März 2013 erfolgen kann. Parallel arbeiten wir derzeit an einer Sicav-Struktur für institutionelle Investoren“, sagt Wolfgang Wetzel, CEO bei Nature Capital, zu Cash.Online. Unterstützung erhält dabei aus einem zehnköpfigen Team, zu dem auch die ehemaligen Nordcapital-Mitarbeiter Dominik Prinz zu Löwenstein und Moritz von Mecklenburg gehören.

Beide verfügen ebenfalls über langjährige Erfahrung in der Fondskonzeption, der Finanzierung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie sowie bei Forstinvestments. Diese Bereiche will das junge Emissionshaus ebenfalls bald abdecken. Zunächst sei jedoch ein Beteiligungsangebot an Biogasanlagen geplant. „Perspektivisch können wir uns vorstellen, Projektentwicklungsfonds aufzulegen. So beispielsweise die Entwickler von Solarparks in kurzen Phasen einen erhöhten Kapitalbedarf, den wir mit Hilfe und im Interesse unserer Anleger decken könnten“, sagt Wetzel und fügt hinzu: „Aufgrund des Hintergrunds meiner Kollegen und mir sind wir Forstinvestments sehr überzeugt und konnten bereits Waldflächen in Kanada und Europa anbinden“, berichtet der Nature-Capital-Chef, dessen Familie selbst Acker- und Forstflächen verpachtet und eigene Weinberge betreibt. (af)

Foto: Wolfgang Wetzel privat

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Wohin mit Nachbars Laub? Ab über die Hecke!

Der Indian Summer begeistert mit rot-, gold- und braungefärbten Blättern. Doch wenn die Laubmassen zusammengekehrt und entsorgt werden müssen, kommt schnell mal schlechte Laune auf – besonders, wenn es sich Nachbars Laubgut handelt. Muss man sich darum kümmern? Oder gleich direkt retour beim benachbarten Grundstückseigentümer wieder entsorgen?

 

mehr ...

Immobilien

Alpin-Skigebiete: Wo Immobilien am gefragtesten sind

Noch zeigt sich das Wetter in Deutschland sommerlich warm, aber die nächste Wintersaison steht vor der Tür. Der Immobilienberater Knight Frank hat die Veränderungen bei den Immobilienpreisen in den französischen und Schweizer Alpin-Skigebieten untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Dollar hat Leidensweg noch vor sich

Die Eurozone könnte die US-Wirtschaft überholen. Die US-Wirtschaft schwächt sich ab, während sich die Eurozone stabilisiert. Darauf werden auch die Zentralbanken reagieren und somit die Renditen von Staatsanleihen und die Wechselkurse beeinflussen.

mehr ...

Berater

90 Prozent der Steuerbescheide bei BU-und Basisrenten fehlerhaft?

Führen fehlerhafte Steuermeldungen der Lebensversicherer bei BUZ- und Basisrenten dazu, dass die Betroffenen zu hohe Steuern gezahlt haben? Für den Münchener Rechtsanwalt Dr. Johannes Fiala und Versicherungsmathematiker Peter A. Schramm deutet Vieles darauf hin. Sie empfehlen eine Überprüfung.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R-Gläubigerversammlung: Erste Zahlungen könnten innerhalb von zwei Jahren erfolgen

Mehr als 2.500 Gläubiger kamen am Mittwoch zum ersten von insgesamt vier Berichtsterminen (Gläubigerversammlungen) für die insolventen deutschen P&R Container-Verwaltungsgesellschaften in die Münchner Olympiahalle. Weitere 7.723 waren anwaltlich vertreten. Zu diesem nicht-öffentlichen Gerichtstermin im Insolvenzverfahren für die P&R Gebrauchtcontainer Vertriebs- und Verwaltungs GmbH, Grünwald, hatten sich ursprünglich über 4.000 Gläubiger (Anleger) angemeldet.

mehr ...

Recht

BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Ist eine Mieterhöhung rechtlich mit dem Abschluss eines Handy-Vertrags am Telefon vergleichbar? Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich an diesem Mittwoch mit der Frage, ob ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen kann.

mehr ...