Anzeige
22. Januar 2013, 09:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Wolfgang Wetzel, langjähriger Geschäftsführer des Bereichs New Energy bei der Nordcapital-Gruppe, hat zum Jahreswechsel das Emissionshaus Nature Capital in Aumühle bei Hamburg gegründet. Mit ökologischen Anlagen will er bei privaten und institutionelle Investoren punkten.

Neu Wolfgang-Wetzel Nature-Capital-254x300 in Ex-Nordcapital-Geschäftsführer eröffnet neues Emissionshaus

Wolfgang Wetzel, Geschäftsführer bei Nature Capital

Als Startprojekt ist ein Agrafonds geplant, der in heimische und nordeuropäische Ackerflächen und Agrarbetriebe investiert, die sich der Initiator bereits gesichert habe. Die Ausschüttungen sollen aus den Wertsteigerungen der Flächen und den steigenden Pachteinnahmen bestritten werden. „Mit unseren Fondsangeboten wollen wir sowohl private als auch institutionelle Anleger ansprechen. Die Beteiligungsprospekte für den Publikumsfonds und das Private Placement werden wir in den kommenden Wochen bei der BaFin einreichen, so dass der Vertriebsstart eventuell bereits im März 2013 erfolgen kann. Parallel arbeiten wir derzeit an einer Sicav-Struktur für institutionelle Investoren“, sagt Wolfgang Wetzel, CEO bei Nature Capital, zu Cash.Online. Unterstützung erhält dabei aus einem zehnköpfigen Team, zu dem auch die ehemaligen Nordcapital-Mitarbeiter Dominik Prinz zu Löwenstein und Moritz von Mecklenburg gehören.

Beide verfügen ebenfalls über langjährige Erfahrung in der Fondskonzeption, der Finanzierung von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie sowie bei Forstinvestments. Diese Bereiche will das junge Emissionshaus ebenfalls bald abdecken. Zunächst sei jedoch ein Beteiligungsangebot an Biogasanlagen geplant. „Perspektivisch können wir uns vorstellen, Projektentwicklungsfonds aufzulegen. So beispielsweise die Entwickler von Solarparks in kurzen Phasen einen erhöhten Kapitalbedarf, den wir mit Hilfe und im Interesse unserer Anleger decken könnten“, sagt Wetzel und fügt hinzu: „Aufgrund des Hintergrunds meiner Kollegen und mir sind wir Forstinvestments sehr überzeugt und konnten bereits Waldflächen in Kanada und Europa anbinden“, berichtet der Nature-Capital-Chef, dessen Familie selbst Acker- und Forstflächen verpachtet und eigene Weinberge betreibt. (af)

Foto: Wolfgang Wetzel privat

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Hannover Rück erwartet 2018 größeren Ergebnissprung

Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück will nach einer absehbaren Gewinndelle 2017 im kommenden Jahr wieder höher hinaus. “Es ist unwahrscheinlich, dass wir 2017 den Gewinn je Aktie steigern”, sagte Vorstandschef Ulrich Wallin am Donnerstag und verwies auf die absehbar hohen Schäden durch Wirbelstürme und Erdbeben.

mehr ...

Immobilien

Top-Bürostandorte: Flächenmangel gefährdet Entwicklung

Die Top-Standorte des deutschen Bürovermietungsmarktes haben sich 2016 dynamisch entwickelt. Der Marktbericht Büroimmobilien von Immobilienscout24 Gewerbeflächen hat untersucht, in welchen der Städt die Mieten und Umsätze am höchsten sind.

mehr ...

Investmentfonds

“Öl bleibt unser Lieblingsrohstoff”

Lohnt sich 2018 die Investition in Rohstoffe? Und sollten Anleger in Zeiten fallender Börsenkurse auf Gold setzen? Über diese Fragen hat Cash. mit Simon Lovat gesprochen, er ist Rohstoffanalyst und Teil des Teams um den Carmignac Portfolio Commodities Fonds.

mehr ...

Berater

Company Builder “Finconomy” startet in München

Finconomy ist ein Company Builder für Fin- und Insurtechs, der sich auf B2B-Geschäftsmodelle konzentriert. Das neue Unternehmen hat bereits drei Fintechs gegründet, die sich am Markt etablieren konnten. Bereits Anfang 2018 soll eine weitere Neugründung erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...