- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Bouwfonds plant neuen Parkhausfonds

Das Emissionshaus Bouwfonds IM hat fünf Parkhäuser vom internationalen Parkhausbetreiber Q-Park erworben. Sie befinden sich in den Niederlanden und sind für einen neuen geschlossenen Parkhausfonds vorgesehen.

Bouwfonds erwartet ein Gesamtinvestitionsvolumen von 90 Millionen Euro.

Das Investitionsvolumen beträgt rund 80 Millionen Euro. „Wir gehen davon aus, ein weiteres Parkhaus für diesen Fonds bis zum Ende des ersten Quartals 2014 akquirieren zu können, womit das Gesamtinvestitionsvolumen des geschlossenen Fonds [1] bei etwa 90 Millionen Euro liegen wird“, so Martin Eberhardt, Geschäftsführer von Bouwfonds IM Deutschland.

Weitere Parkhaus-Investitionen gesucht

Die fünf Parkhäuser liegen in Amsterdam im Stadtteil Zuidoost, Breda, Eindhoven, Nieuwegein und Zaandam. Das Parkhaus in Amsterdam-Zuidoost ist nach Unternehmensangaben langfristig an die Stadt Amsterdam vermietet, die anderen Objekte sind ebenfalls langfristig an den Parkhausbetreiber Q-Park vermietet. Bouwfonds IM hat insgesamt eine Summe von 515 Millionen Euro Assets under Management in Parkhäuser in Europa investiert und sucht nach eigenen Angaben weitere Parkhaus-Investitionen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Skandinavien, den Benelux- sowie Alpenländern.

Fonds soll im zweiten Quartal 2014 starten

Das Parkhausportfolio ist für einen neuen geschlossenen Parkhausfonds bestimmt, der im zweiten Quartal dieses Jahres emittiert werden soll. „Der Fonds ist für vermögende Privatinvestoren, Stiftungen und Family Offices in Deutschland konzipiert, die attraktive Investitionspotenziale in den Niederlanden im Segment Parken suchen“, erläutert Roman Menzel, Head of Private Client Sale bei Bouwfonds IM Deutschland.

Der geplante Fonds ist Nachfolger des Bouwfonds Private Dutch Parking Fund I, der im vergangenen Jahr für deutsche Privatinvestoren platziert wurde und ebenfalls in Parkhäuser in niederländischen Stadtzentren investierte. (kb)

Foto: Shutterstock