- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Luana Capital setzt erneut auf Blockheizkraftwerke

Der Initiator Luana Capital startet mit dem LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 2 seinen vierten Publikumsfonds im Segment Erneuerbare Energien.

Die Blockheizkraftwerke sollen Endkunden mit Wärme und Strom versorgen.

Der Fonds erwirbt an 20 Standorten in Deutschland Blockheizkraftwerke und versorgt die lokalen Endkunden mit Wärme und Strom. Das geplante Fondsvolumen beträgt 3,8 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro möglich, ein Agio wird nicht erhoben. Der Fonds hat eine Laufzeit von weniger als sieben Jahren. Luana Capital prognostiziert eine Gesamtauszahlung von 164 Prozent.

Fondsstruktur überarbeitet

Während der erste Blockheizkraftwerkefonds des Emissionshauses auf ein reines Pachtmodell abzielte, wurde die Struktur des Fonds vor dem Hintergrund der geänderten Anforderungen durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) vollständig überarbeitet. So zielt die Beteiligung nicht mehr auf Pachteinahmen ab, sondern auf den operativen Betrieb der Blockheizkraftwerke und die direkte Versorgung der im Vorwege akkreditierten Endkunden mit Strom und Wärme.

“Nach einjähriger intensiver Vorbereitungszeit freuen wir uns, den Nachfolger des ersten erfolgreich gestarteten Blockheizkraftwerkefonds vorzustellen. Die Investition in Sachwerte [1] auf dem Heimatmarkt Deutschland und die erfahrenen Partner machen die Beteiligung für Investoren außerordentlich attraktiv”, so Geschäftsführer Marc Banasiak. (kb)

Foto: Shutterstock