BVT investiert in drei weitere Wohnungsbau-Projekte in den USA

Die US-amerikanische Flagge vor blauem Himmel
Foto: Shutterstock
BVT investiert bereits seit 2004 in US-Apartmentanlagen.

Die BVT Unternehmensgruppe, München, hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft Derigo drei weitere Projektentwicklungen von Apartmentanlagen in den Bundesstaaten Georgia, Virginia und Connecticut angebunden.

Die Investitionen erfolgten für drei verschiedene BVT-Vehikel: Den von Derigo verwalteten Fonds BVT Residential USA 17, den nach Luxemburger Recht strukturierten Teilfonds des BVT LUX Invest S.C.S. SICAV-RAIF („BVT Residential USA 18“) sowie für eine für einen einzelnen Investor konzipierte, nicht öffentlich vertriebene Fondsstruktur in Form eines Luxemburger S.C.S. SICAF-RAIF („BVT Residential USA 16“).

Der geschlossene Publikums-AIF (alternativer Investmentfonds) BVT Residential USA 17 hat der BVT-Mitteilung zufolge die Projektentwicklung „Aventon Exchange“ in Gwinnett County, Georgia, rund 30 Meilen nordöstlich des Stadtkerns von Atlanta, über eine Mehrheitsbeteiligung an einem Joint-Venture angebunden. Dort entstehen 300 Class-A Apartments im sogenannte „Garden-Style“, verteilt über mehrere Gebäude mit Grünflächen und Gemeinschaftsanlagen. Der BVT Residential USA 17 richtet sich mit einer Mindestbeteiligung von 30.000 US-Dollar plus Ausgabeaufschlag (beziehungsweise einem Gegenwert von mindestens 20.000 Euro zum Zeitpunkt der Zeichnung) an qualifizierte Privatanleger sowie semi-/professionelle Anleger. Die Investmentgesellschaft plant mindestens zwei Investitionen, weitere Projekte wurden bereits identifiziert und sind in Prüfung, so BVT.

Die ebenfalls als Garden-Style-Anlage konzipierte Projektentwicklung „Newington“ mit 269 Class-A-Apartments in Newington, Connecticut, ist die erste Investition des aktuellen Beteiligungsangebots BVT Residential USA 18. Newington ist ein Vorort Hartfords, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Connecticut. In unmittelbarer Nähe dieser Projektentwicklung entsteht derzeit ein Einzelhandelszentrum, das den Standort zusätzlich aufwerte. Der BVT Residential USA 18 richtet sich mit einer Mindestbeteiligung von fünf Millionen US-Dollar an sogenannte „gut informierte Anleger (well-informed investors)“ im Sinne des luxemburgischen Rechts beziehungsweise semiprofessionelle und professionelle Anleger im Sinne des deutschen Rechts.

Beschränktes Angebot an Class-A-Projekten

Darüber hinaus wurde für den BVT Residential USA 16 die Class-A Garden-Style Apartmentanlage „Bainbridge Midlothian“ erworben. Die Projektentwicklung liegt in Midlothian (Chesterfield County), einem Vorort im Westen von Richmond, Virginia, und wird über 310 Apartments in unterschiedlichen Größen, verteilt auf sechs Wohngebäude, verfügen.

Christian Dürr, Geschäftsführer der BVT Holding und Leiter des Fachbereichs Immobilien USA, resümiert: „Nachdem wir in den vergangenen zwölf Monaten vier Projektentwicklungen im Umfang von rund einer halben Milliarde US-Dollar erfolgreich für unsere Investoren veräußert haben, freuen wir uns nun über die zügige Anbindung dreier neuer Projekte für unsere aktuellen Residential USA Fonds – allesamt an interessanten Standorten.“ Aktuell stoße ein beschränktes Angebot an Class-A-Projekten auf hohe Liquidität im Markt und einhergehend ein hohes Investoreninteresse.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.