IVG plant Italien-Fonds

Die Bonner IVG Immobilien AG beteiligt sich zu 50 Prozent an elf Büroimmobilien in Italien in einem Joint Venture mit der börsennotierten italienischen Immobilienaktiengesellschaft Aedes S.p.A.
Nach Angaben von IVG liegt der Verkehrswert des Portfolios bei 240 Millionen Euro. Acht der Objekte befinden sich in Mailand sowie je eines in Rom, Bologna und Florenz. Nach Aussage von IVG gegenüber cash-online soll ein Großteil des Portfolios im Jahr 2006 in einen geschlossenen Fonds für institutionelle Anleger eingebracht werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.