Dr. Klein & Co. AG wächst mit Allfinanz

Die Dr. Klein & Co. AG in Lübeck konnte im Geschäftsjahr 2005 ihren Umsatz um 83 Prozent auf 18 Millionen Euro steigern. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen kletterte um 185 Prozent auf 5,7 Millionen Euro.

Das gute Jahresergebnis geht nach Ansicht der Unternehmensvorstands auf einen Strategiewechsel zurück, der im vergangenen Jahr vollzogen wurde. Dabei wurde das Spektrum durch einen neuen Geschäftsbereich Versicherungen und Geldanlage so ausgeweitet, dass sich
Dr. Klein zum Allfinanzanbieter gewandelt habe. Der neu geschaffene Bereich trug mit rund 500.000 Euro zum Jahresergebnis bei.

In den traditionellen Geschäftsbereichen Wohnungswirtschaft – in dem es um die Finanzierung von Projekten für Wohnungsunternehmen geht – sowie Privatkunden Finanzierung wurden Darlehen mit einem Volumen von rund drei Milliarden Euro vermittelt, wobei bei den Baufinan-zierungskrediten für Privatpersonen ein Zuwachs von 66 Prozent erzielt werden konnte.

Dr. Klein & Co. will sich im laufenden Jahr durch den Aufbau eigener Niederlassungen und Franchisebüros weiter als Allfinanzanbieter etablieren.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.