- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Patrizia kauft Meag-Objekte

Die Patrizia Immobilien AG, Augsburg, hat ein Portfolio mit rund 6.800 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der Meag, der Vermögensgesellschaft der Münchner Rück, erworben. Die Objekte, bei denen es sich überwiegend um Wohnimmobilien handelt, weisen eine Wohn- und Nutzfläche von insgesamt 500.000 Quadratmetern auf und befinden sich laut Patrizia ausschließlich in bevorzugten Lagen westdeutscher Ballungsräume.

Der Kaufpreis wurde nicht genannt, jedoch ist das von Patrizia erworbene Paket Teil eines Gesamtportfolios im Wert von mehr als einer Milliarde Euro, von dem Meag sich trennt. Die übrigen Objekte dieses Portfolios ? 97 über das gesamte Bundesgebiet verteilte Gewerbeimmobilien ? werden von den durch Goldman Sachs verwalteten Whitehall Funds übernommen. Für Patrizia ist der Ankauf die vorerst größte Einzeltransaktion der Unternehmensgeschichte.