9. Juli 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kritik an Unternehmensteuerreform

Am Freitag hat der Bundesrat grünes Licht für die Unternehmensteuerreform gegeben: Während Immobilienunternehmen die Senkung der Steuersätze begrüßen, werden die Zinsschranke und die Einbeziehung von Mietzahlungen in die Gewerbesteuer als problematisch eingeschätzt.

Dies ergab eine Umfrage des Zentralen Immobilien-Ausschuss (ZIA), Berlin, unter rund 100 Führungskräften und Entscheidungsträgern der Immobilienwirtschaft.

Demnach gehen 23 Prozent der Befragten von positiven Auswirkungen der Reform auf das eigene Unternehmen aus. Negative Folgen erwarten 43 Prozent. Rund ein Drittel geht davon aus, dass sich positive und negative Auswirkungen ausgleichen werden.

Die Zinsschranke ? wonach Aufwendungen für Zinsen zukünftig nur noch begrenzt steuerlich geltend gemacht werden können ? wird von 57 Prozent als Beeinträchtigung eingestuft. ?Gerade in der kapitalintensiven Immobilienwirtschaft führt die Zinsschranke schnell zu Steuerbelastungen, die die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Immobilienunternehmen beeinträchtigen. Hier muss dringend nachgebessert werden?, fordert Eckart John von Freyend, Vorsitzender des ZIA.

Eindeutiger fällt das Urteil zur teilweisen Einbeziehung von Mietzahlungen in die Bemessungsgrundlage für die Gewerbesteuer aus: 65 Prozent der Befragten erwarten negative Auswirkungen.

Der IVD Bundesverband spricht von einer Diskriminierung der Immobilienwirtschaft: ?Sie ist sehr viel stärker als andere Bereiche der Wirtschaft betroffen, weil traditionell mit sehr viel Fremdkapital gearbeitet wird?, sagt IVD-Vizepräsident Jürgen Michael Schick. (hi)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...