- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Deka-Immobilienfonds erstmals in Polen

Der Deka-ImmobilienFonds hat mit dem Kauf des Bema Plaza in Breslau erstmals in Polen investiert.
Die Frankfurter Deka Immobilien GmbH erwarb das in der Nähe der Altstadt gelegene Büro- und Einzelhandelsobjekt eigenen Angaben zufolge für rund 106 Millionen Euro.

Verkäufer ist der belgische Projektentwickler Ghelamco Group, teilt die Deka Bank mit. ?Der Ankauf folgt unserer Strategie, den Anteil europäischer Liegenschaften im Deka-ImmobilienFonds auszubauen?, sagt Franz Lucien Mörsdorf, Geschäftsführer der Deka Immobilien Investment GmbH. Mit dem Erwerb steige die Auslandsquote des Fonds von 13,5 auf 17,7 Prozent.

Das achtgeschossige Bema Plaza verfüge über 24.000 Quadratmeter Büro- und 4.400 Quadratmeter Einzelhandelsfläche. Das Gebäude ist laut Deka Bank nahezu vollständig vermietet. Ankermieter mit rund 13.700 Quadratmeter Bürofläche sei Google. (mo)