Hannoversche Leben mit neuem Immobilien-Kredit

Mit der Starterhypothek bietet der Direktversicherer Hannoversche Leben einen Immobilienkredit an, der sich speziell an unter 35-Jährige richtet. Ist ein Wohnortwechsel nötig oder das Haus zu klein, kann das Darlehen kostenfrei auf eine andere Immobilie übertragen werden.

Um die Belastung in den ersten Jahren gering zu halten, können bei Bedarf bis zu fünf tilgungsfreie Jahre vereinbart werden. In den ersten fünf Jahren ist auch ein Zinsabschlag von 0,25 Prozent möglich, die Differenz wird später ausgeglichen.

Der Tilgungssatz kann bis zu fünfmal kostenfrei geändert und somit an die individuelle finanzielle Situation angepasst werden. Die maximale Darlehenshöhe beträgt 80 Prozent des Kaufpreises, bei der Bonitätsprüfung kann auch das Elterngeld berücksichtigt werden.

Bei Abschluss einer Risikolebensversicherung und einer Berufsunfähigkeitsversicherung winken Zinsabschläge von jeweils 0,05 Prozent. Für das neue Angebot gelten die aktuellen Baugeldkonditionen der Hannoverschen Leben ? ohne Zuschläge. (mo)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.