- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Axa Immoselect nimmt Anteilsscheinrücknahme wieder auf

Die Axa Investment Managers Deutschland GmbH wird am 28. August 2009, nach Orderannahmeschluss ab 14.00 Uhr, die Bedienung der Anteilscheinrücknahme des offenen Immobilienfonds Axa Immoselect wieder aufnehmen. Das gab das Investmenthaus heute bekannt.

Dadurch können Anleger ihre Fondsanteile bei Bedarf grundsätzlich jederzeit wieder zurückgeben. Axa Investment Managers hatte Ende Oktober 2008 die Rücknahme der Anteilscheine aus Liquiditätsgründen temporär ausgesetzt.

Inzwischen liege die Nettoliquidität in dem offenen Immobilienfonds wieder bei 17 Prozent, so das Unternehmen. Dies sei insbesondere durch Finanzierungen und Objektverkäufe erreicht worden. Insgesamt habe die freie Liquidität seit Ende Oktober auf 627 Millionen Euro erhöht werden können.

“Wir haben die vergangenen Monate genutzt und intensiv an verschiedenen Szenarien zur Wiederaufnahme gearbeitet. Der Status des Axa Immoselect als offener Immobilienfonds ist nun wieder hergestellt. Wir sind zuversichtlich, dass dies auch so bleibt, damit unseren Kunden neben den an der Börse gehandelten Volumina auch wieder die erwartete Liquidität des Fonds zur Verfügung steht”, so Achim Gräfen, Geschäftsführer Axa Investment Managers und Fondsmanager des Axa Immoselect. (te)