11. Dezember 2009, 13:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierer-Verband nimmt Arbeit auf

“Ein gleicher Informationsstand von Kunden, Beratern und Produktgebern sowie Banken sorgt für eine neutrale Markttransparenz, die derzeit nicht gegeben ist”, ergänzt Semler. Ein weiteres, mittelfristiges Ziel des Verbandes ist es, transparente Qualitätsstandards für Produkte der Bau- und Immobilienfinanzierung zu erzielen.

IHK-Zertifikatslehrgang für Finanzierungsberater als Meilenstein

Der Verband will sich zudem auf die Qualifizierung und Ausbildung von Baufinanzierungsberatern konzentrieren. “Wir wollen kurzfristig eine unabhängige bundeseinheitliche Zertifizierung im Beratungsbereich. Ab Januar 2010 werde in Zusammenarbeit mit der IHK Hamburg der neue Zertifizierungslehrgang Berater für Immobilienfinanzierung (IHK) eingeführt.

Baufilogo in Baufinanzierer-Verband nimmt Arbeit auf“Wir bieten die Ausbildung bundesweit kostengünstig an”, freut sich Semler über den ersten Erfolg der Verbandsarbeit. Bis der Ausbildungsstandard branchenweit Fuß fasse, werde es naturgemäß dauern. Bis dahin solle eine Art “Alte-Hasen-Regelung” nach dem Vorbild der Versicherungsvermittlung greifen.

Schon jetzt haben sich – nach Auskunft des Verbands – die Mitglieder jedoch dazu verpflichtet, einen allgemein gültigen Ehrenkodex einzuhalten, der kontinuierlich an die Marktgegebenheiten angepasst werden soll. Bei dessen Entwicklung sowie weiterer Aktivitäten stehe der brancheninterne Austausch und Netzwerkgedanke des neuen Verbandes im Mittelpunkt.

Ziel: Vertretung der gesamten Baufinanzierungsbranche

Zu den Gründungsmitgliedern gehören Berater, Vertreter der wichtigsten Online-Vermittler sowie Fachleute aus der Branche. Förderer ist Immobilienscout 24. Der Status unterscheidet sich nach Verbandsangaben in der Praxis allerdings kaum von dem eines Gründungsmitglieds.

Dem Verbandsvorstand gehören neben dem Vorsitzenden Semler auch Johann Büchler (Vorstandsvorsitz der PSD Bank Nürnberg) und Professor Dr. Klaus Fleischer (Hochschule München) an. In der nahen Zukunft sollen verschiedene Ausschüsse gebildet werden, die im Hinblick die einzelnen Bereiche der Verbandstätigkeit mit entsprechenden Fachleuten besetzt werden sollen. Zudem würden unter Leitung von Fleischer in Zusammenarbeit mit der Wissenschaft regelmäßig unabhängige Studien zu Baufinanzierungsthemen erstellt.

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Universa mehrfach für Beitragsstabilität ausgezeichnet

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat die Beitragsstabilität in der privaten Krankenversicherung (PKV) untersucht. Auf den Prüfstand kamen 906 Tarifkombinationen in der Vollversicherung von 29 Versicherern. Die uniVersa erhielt bei der Untersuchung insgesamt 40-mal die beste Bewertung fünf Sterne, was für „Ausgezeichnet“ steht. Allein 36-mal gab es das Prädikat für die Classic-Bausteintarife und je zweimal für die Medizinertarife und die Produktlinie Economy.

mehr ...

Investmentfonds

Stewardship: Anleger wollen aktiv mitentscheiden

Laut dem aktuellen von der DWS geförderten Forschungsbericht halten 84% der Pensionsfonds Stewardship-Praktiken für entscheidend, um die Qualität von Beta1 zu verbessern und gleichzeitig positive Auswirkungen für Umwelt, Soziales und die Unternehmensführung zu erzeugen. 

mehr ...

Berater

Schäden durch Onlinebanking-Betrug nehmen deutlich zu

300 Betrugsfälle im Onlinebanking haben einen Gesamtschaden von fünf Millionen Euro verursacht – das ist die vorläufige Bilanz der R+V Versicherung, dem führenden Bankenversicherer in Deutschland, nach dem 1. Halbjahr 2019.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finanzvorstände müssen bei digitalen Strategien deutlich aufholen

Gerade einmal jedes zweite Unternehmen im deutschsprachigen Raum hat die Prozesse in seiner Finanzabteilung zumindest in Ansätzen standardisiert und automatisiert, obwohl fast alle CFOs dies als maßgebliche Voraussetzung zur erfolgreichen Effizienzsteigerung sehen. Tatsächlich im Einsatz sind Automationstechnologien wie Robotic Process Automation (RPA) sogar nur in jedem sechsten Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Horváth & Partners CFO-Studie 2019.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...