19. November 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baustelle OIF: Aufbruch mit Hindernissen

Folgt nach dem Sündenfall der ersten wiederholten Aussetzung der Anteilrücknahme innerhalb nur eines Jahres nun eine erneute Schließungswelle?

Der BVI versucht vorerst, die Wogen zu glätten. „Mit weiteren Aussetzungen rechnen wir nicht. Es gibt keinen Grund, der in den Immobilienportfolios begründet wäre“, sagt Andreas Fink, Pressesprecher des Verbands. Zudem wird im Markt als einer der Auslöser für die erneut zu knappe Liquidität des Degi International kolportiert, dass im diesem speziellen Fall der Vertrieb der Dresdner Bank erheblich in Richtung Commerzbank-Fonds umgeschichtet hat.

Die Realität sieht allerdings so aus, dass zwischenzeitlich auch Axa Investment Managers die Rücknahme von Anteilsscheinen für ihren OIF Immoselect mit Wirkung zum Orderannahmeschluss des 17. November 2009 erneut ausgesetzt hat.

Branche kommt nicht zur Ruhe

Die Branche der offenen Immobilien-Publikumsfonds kommt also weiter nicht zur Ruhe. Dabei hätten gerade die OIFs als eigenkapitalstarke Investoren mit wertstabiler Historie derzeit beste Chancen, als erstarkter Marktplayer aus der Krise hervorzutreten. Dafür muss derzeit allerdings zunächst einmal der Beweis angetreten werden, dass hinter der Fassade auch wirklich Substanz steckt.

Cash. hat in seiner Ausgabe 12/2009 sowie in dem aktuellen Dossier auf cash-online Fonds- und Dachfondsmanager, Verbandsvertreter sowie Sachverständige befragt, wie sich der Markt der offenen Fonds ausdifferenziert hat, wie es um Image und Zukunft der Assetklasse bestellt ist, wie die Anbieter in der Krise agieren und welche Konsequenzen die Branche ziehen muss.

Tabelleneu in Baustelle OIF: Aufbruch mit Hindernissen

Foto: Shutterstock

Grafik: BVI

Tabelle: Cash.

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...