Deka kauft Jahn-Objekt in Washington

Die Deka Immobilien GmbH hat für ihren offenen Publikumsfonds Immobilien Gobal in Washington D.C. ein neu errichtetes Büroobjekt, das nach den Plänen des Architekturbüros Murphy/Jahn errichtet wurde, für rund 208 Millionen Dollar erworben.

Verkäufer des Helmut-Jahn-Objekts „1999 K Street“ ist der Immobilien-Treuhandfonds Vornado Realty Trust. Das zwölfstöckige Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von 23.000 Quadratmetern liegt nach Angaben von Deka-Immobilien im zentralen Geschäftsviertel der US-Hauptstadt und ist vollständig vermietet.

Als Ankermieter wird eine internationale Anwaltskanzlei angegeben, mit der ein Mietvertrag über 15 Jahre vereinbart sei. Deka Immobilien wurde bei der Transaktion von CB Richard Ellis beraten. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.