- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Ifs: Baulandpreise sinken

Die Baulandpreise für Wohnimmobilien in Deutschland sind im vergangenen Jahr erstmals seit 2001 leicht gesunken. Das berichtet das Ifs Institut für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen, Berlin.

Bundesweit waren laut Ifs im Schnitt 130 Euro pro Quadratmeter für Baugrund zu zahlen und damit 1,5 Prozent weniger als noch in 2007. Das Institut führt den Rückgang auf den drastischen Einbruch im Wohnungsbau zurück.

Überdurchschnittlich gesunken seien die Preise in Bayern, wo sie um elf Prozent auf 227 Euro pro Quadratmeter abfielen. Trotzdem herrsche dort weiter ein überdurchschnittliches Niveau. Ähnliches gelte für Baden-Württemberg, wo die Preise lauf Ifs auf 175 Euro pro Quadratmeter sanken, was ein Minus von sechs Prozent bedeutet.

Abgesehen von den Stadtstaaten, die tendenziell ohnehin höhere Grundstückspreise auswiesen, seien nach Bayern und Baden-Württemberg 2008 die höchsten Preise in Nordrhein-Westfalen (143 Euro pro Quadratmeter, minus 0,7 Prozent), Hessen (127 Euro pro Quadratmeter, minus 3,8 Prozent) und Schleswig-Holstein (111 Euro pro Quadratmeter, plus 1,8 Prozent) zu zahlen gewesen. (te)