- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

JLL: Drastischer Rückgang bei Hotelinvestments

Auf dem deutschen Hotelinvestmentmarkt wurden im ersten Halbjahr lediglich vier Einzeltransaktionen im Gesamtwert von rund 90 Millionen Euro abgewickelt. Das entspricht einem Rückgang um 83 Prozent gegenüber der ersten Vorjahreshälfte, so der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL). In den ersten sechs Monaten 2008 hatten noch Gebäude im Wert von knapp 600 Millionen Euro den Besitzer gewechselt.

Trotz des sehr schwachen ersten Halbjahres habe sich die Stimmung in den vergangenen Wochen verbessert. “Daher gehen wir von einem stärkeren zweiten Halbjahr aus ? wenngleich die Volumina der vergangenen Jahre von einer Milliarde Euro oder mehr sicherlich nicht erreicht werden”, erklärt Ursula Kriegl, Deutschlandchefin JLL-Hotels.

Während JLL im Investmentbereich des deutschen Hotelmarkts einen negativen Trend attestiert, zeigt eine aktuelle Studie der Marktanalysten von Bulwien Gesa, dass es bei Projektentwicklungen in diesem Bereich ein Plus von 351.000 Quadratmetern im Vergleich zum Vorjahr gegeben hat (cash-online berichtete hier [1]). (hb)