- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Kanam-Grundinvest wieder geöffnet

Mit dem Flaggschiff-Fonds “Grundinvest” des Anbieters Kanam hat ein weiterer offener Immobilienfonds die Aussetzung der Anteilsscheinrücknahme beendet.

Wie bereits angekündigt, öffnet das Unternehmen sein inzwischen 4,8 Milliarden Euro schweres Immobilienportfolio (vor Schließung: 4,6 Milliarden Euro) vor Ablauf der gesetzlichen Schonfrist von neun Monaten. Die Liquidität sei, so Kanam, inzwischen stark verbessert, insgesamt stünde rund eine Milliarde Euro – rund 20 Prozent des Fondsvermögens – an flüssigen Mitteln zur Verfügung.

Der Grundinvest wurde wie elf weitere offene Immo-Fonds Ende Oktober für zunächst drei Monate geschlossen, weil er aufgrund kurzfristiger Mittelabzüge in Liquiditätsnöte geraten war. Im Januar setzte Kanam die Anteilsscheinrücknahme für weitere neun Monate aus, erklärte allerdings von vornherein, diesen Zeitrahmen voraussichtlich nicht voll auszuschöpfen.

Nachdem vor Kurzem bereits die Schwergewichte “CS Euroreal [1]” (6,71 Milliarden Euro) und “SEB Immoinvest” (6,46 Milliarden Euro) wieder aufgemacht wurden, entspannt sich die Lage in der Branche also weiter.

Weiter unter Verschluss bleibt indes der Kanam-Spezialfonds “US-Grundinvest” auf US-Dollar-Basis (Volumen: umgerechnet 445 Millionen Euro). Wie Kanam-Sprecher Dr. Michael Birnbaum gegenüber cash-online erklärte, wird das Unternehmen in diesem Fall die gesamte neunmonatige Aussetzungsfrist in Anspruch nehmen. (hb)