- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Aberdeen präsentiert neuen CIO für das globale Immobiliengeschäft

Der britische Asset Manager Aberdeen hat Dr. Russell Chaplin zum Chief Investment Officer Property ernannt. Chaplin wird das globale Investment-Strategie-Team mit Kollegen in neun Ländern leiten. Er soll den Investmentprozess von Aberdeen für Immobilien weiterentwickeln, teilt das Unternehmen mit.

Chaplin gehört bei Aberdeen dem Management Board für den Immobilienbereich an und berichtet an Andrew Smith, Global Head of Property des Konzerns. Der neue Chefanalyst kommt von UBS Global Asset Management, wo er das globale Research-Team leitete. Davor war er bei Henderson Global Investors und Property Market Analysis, einem internationalen Beratungsunternehmen für die Immobilienwirtschaft, tätig.

Chaplin hat seinen Doktor in Ökonomie an der Universität Cambridge erworben, wo er auch als Dozent tätig war. Mit seiner Berufung folgt Aberdeen seiner Ankündigung, das Research künftig in London zentralisieren zu wollen. Dr. Thomas Beyerle, der bisherige Chefanalyst der auf Immobilienfonds spezialisierten Deutschland-Tochter Aberdeen KAG (ehemals Degi), wird das Unternehmen zum Jahresende verlassen [1].

Bei Aberdeen Deutschland gab es in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche personelle Umwälzungen. Im Februar schieden bereits Bärbel Schomberg und Malcom Morgan aus der Geschäftsführung aus [2]. Ende August verließ auch Geschäftsführer Roger Welz (51) die Aberdeen Immobilien KAG [3]. (hb)