- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Deka Immobilien kauft Büroturm in Singapur

Die Frankfurter Dekabank entert mit einem großvolumigen Deal den Immobilienmarkt in Singapur. Für 300 Millionen Euro hat die Fondstochter der Sparkassengruppe das Bürogebäude „Chevron House“ im zentralen Geschäftsbezirk der Stadt gekauft.

Chevron House

Verkäufer des Objekts ist ein Immobilienfonds der US-Investmentbank Goldman Sachs. Die Deka rüstet damit das Portfolio ihres offenen Publikumsfonds „Immobilien Global“ auf. „Mit dem Erwerb dieser Immobilie in erstklassiger Lage haben wir einen günstigen Zeitpunkt zum Eintritt in den singapurischen Markt genutzt“, sagt Deka-Immobilien-Geschäftsführer Thomas Schmengler.

Der Gebäudekomplex verfügt über 33 Etagen und eine Fläche von rund 24.400 Quadratmetern, die laut Deka nahezu vollständig vermietet ist. Hauptmieter des Objektes ist der Energiekonzern Chevron International. Das markante Bürohochhaus liegt am hoch frequentierten Raffles Place mit unmittelbarem Zugang zur U-Bahn. (hb)

Foto: Wikimedia.commons