Anzeige
10. Dezember 2010, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutscher Büromarkt profitiert vom weltweiten Wirtschaftswachstum

Die Büromieten in Deutschland steigen im Jahr 2011 um zwei Prozent. Gleichzeitig sinkt die Leerstandsquote auf 11,2 Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse des aktuellen Immobilien Monitors der Deka Bank.

Wolkenkratzer11-127x150 in Deutscher Büromarkt profitiert vom weltweiten Wirtschaftswachstum  Ein Grund dafür ist laut der Untersuchung der kräftige Anstieg der deutschen Wirtschaftsleistung. Auch der solide Arbeitsmarkt sorge für eine höhere Flächennachfrage. Darüber hinaus unterstützten steigende Löhne sowie eine höhere Inflationsrate die Mietentwicklung. “Das Wachstum in Deutschland wird im Jahr 2011 über dem Durchschnitt der Euroländer liegen und deutlich über den Werten vor der Finanzkrise. Für den deutschen Gewerbeimmobilienmarkt sind dies gute Aussichten”, sagt Dr. Matthias Danne, Immobilienvorstand der Deka Bank anlässlich der Vorstellung der Studie.

Für die deutschen Büromärkte rechnet das Immobilienresearch der Deka Bank in den Jahren 2011 bis 2015 mit durchschnittlichen Gesamterträgen zwischen 4,6 und 5,7 Prozent pro Jahr. Dies liegt unterhalb des europäischen Durchschnitts von 6,3 Prozent. “Ein Grund hierfür ist die Stabilität des deutschen Marktes während der Finanzkrise”, so Danne. Insgesamt erwarten die Deka Bank-Analysten im nächsten Jahr eine zweigeteilte Entwicklung der Wirtschaft in Europa. In Ländern mit strukturellen Problemen wie zum Beispiel Spanien, Irland, Portugal, Italien und Griechenland würden die Wachstumsraten deutlich niedriger liegen als vor der Finanzkrise. Auf der anderen Seite profitierten Staaten wie Deutschland, Österreich, Finnland und die Niederlande von dem erwarteten Wachstum der Weltwirtschaft von vier Prozent im nächsten Jahr.

“Aufgrund ihrer hohen Wettbewerbsfähigkeit können die strukturstarken Länder in Europa das aktuelle Niedrigzinsumfeld und das weltweite Anziehen der Konjunktur für sich nutzen. Deshalb erwarten wir in diesen Ländern ein starkes Wirtschaftswachstum in den nächsten Jahren”, sagt Dr. Karsten Junius, Leiter Kapitalmarkt- und Immobilienresearch der Deka Bank. Die unterschiedliche Entwicklung wirke sich allerdings erst mittelfristig auf die europäischen gewerblichen Immobilienmärkte aus.

Seite 2: Wie wirkt das unterschiedliche Wirtschaftswachstum auf die Büromärkte Europas

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Playa de Palma: Imagewandel beflügelt Immobilienmarkt

An der Playa de Palma sind Wohnimmobilien auf Mallorca laut Engel & Völkers noch vergleichweise günstig zu erwerben. Der Region stehe jedoch ein Aufschwung bevor. Das Unternehmen hat seinen ersten Wohnimmobilien-Shop an diesem Standort eröffnet.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...