- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich

Der Statistik des internationalen Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) zufolge sind die Spitzenmieten für Einzelhandelsimmobilien im dritten Quartal weltweit um 0,2 Prozent gestiegen. Mit sechs Prozent auf Zwölf-Monats-Basis verzeichneten die USA das stärkste Wachstum, gefolgt von Asien mit vier und der Pazifik-Region mit drei Prozent.

Shopping-center-einkaufszentrum-127x150 in Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich [1]Negativ-Ausreißer war die Region EMEA (Europe, Middle East, Africa). Dort gaben die Spitzenmietpreise im Schnitt um drei Prozent nach. Die Gründe liegen laut CBRE in erster Linie in den Auswirkungen der Wirtschaftskrise, besonders in Ländern wie Spanien, Irland und Griechenland.

Indessen hat New York City seinen Status als teuerstes Pflaster für Einzelhändler auch im dritten Quartal 2010 behalten. Für einen Quadratmeter sind in der Spitze 14.215 Euro im Jahr zu zahlen. Sydney belegt mit 9.622 Euro pro Quadratmeter den zweiten und Hongkong mit 8.792 Euro pro Quadratmeter jährlich den dritten Platz. London rangiert mit 7.036 Euro auf Platz vier und Tokio mit 6.349 Euro auf Platz fünf. (hb)

Foto: Shutterstock