Rics ernennt Sean Tompkins zum neuen CEO

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (Rics) hat Sean Tompkins zum Geschäftsführer des weltweiten Berufsverbandes für Immobilienfachleute ernannt. Diese Entscheidung hat das oberste Führungsgremium, der Governing Council, auf seiner gestrigen Sitzung in London beschlossen.

tompkins
Sean Tompkins, Rics

Tompkins wird sein Amt im Laufe des Jahres antreten und Louis Armstrong folgen, der in den Ruhestand geht. Dem Governing Council gehören 70 Rics-Mitglieder aus allen Regionen der Welt an. Das Gremium wird vom Rics-Präsidenten, derzeit Max Crofts, geleitet.

Tompkins wurde 2002 zum so genannten First Executive Director der Rics für den Bereich Markenführung und Marketing ernannt und 2006 zum Chief Operating Officer (COO) befördert. In seiner Amtszeit er die Rics von einer traditionell auf Großbritannien konzentrierten Marke zu einem weltweiten in der Immobilienwirtschaft gemacht.

Vor seiner Rics-Tätigkeit war Tompkins Direktor bei der Prudential Group und leitete dort die Abteilung für Strategie- und Marketing. Er war darüber hinaus einer der Pressesprecher des Unternehmens und begleitete Zusammenschlüsse und Übernahmen durch die Prudential Group. (te)

Foto: Rics

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.