Anzeige
4. Februar 2011, 12:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BKM bringt Sprinter-Darlehen mit Turbo-Tilgung

Das neue Baudarlehen MBD Turbo Tilger der BKM Bausparkasse Mainz AG soll Bauherren und Hauseigentümern Zinssicherheit für die gesamte Laufzeit sowie eine schnelle Entschuldung bieten. Die Tilgungsrate beträgt fünf Prozent bei einem jährlichen Darlehenszins von 3,49 Prozent nominal beziehungsweise 3,79 Prozent effektiv per annum.  

Sprinter Darlehen1-127x150 in BKM bringt Sprinter-Darlehen mit Turbo-Tilgung Das aktuell noch günstige Zinsniveau zur schnellen Entschuldung der Immobilie zu nutzen, ist nach Auffassung des Mainzer Instituts ein weit verbreiteter Kundenwunsch. Um diesem nachzukommen bietet das Darlehen “MBD Turbo-Tilger” Sonderkonditionen für Schnelltilger. “Mit unserem Produkt können Bauherren den Turbogang bei der Tilgung ihres Darlehens einschalten. Gleichzeitig bieten wir für die gesamte Laufzeit garantierte Zinssicherheit”, fasst Peter Ulrich, Vorstandssprecher der Bausparkasse Mainz die Vorteile zusammen. So werde durch die fünfprozentige Tilgung die Darlehenslaufzeit fast halbiert. Noch wichtiger sei das Thema Zinssicherheit. Der feste Zinssatz gelte für die gesamte Darlehenslaufzeit. Dies sorge für eine kalkulierbare monatliche Zahlung. Gleichzeitig werde der Schnelltilger vor dem bereits angekündigten Zinsanstieg im Baugeldbereich geschützt.

Wer sich für eine hohe Tilgung entscheidet, sollte jedoch sicher sein, dass die monatliche Belastung auch innerhalb der finanziellen Möglichkeiten liegt, warnen die Mainzer. “Wir haben das Produkt bewusst so gestaltet, dass sich der Kunde die Tilgung auch leisten kann. Im persönlichen Kundengespräch prüfen wir, ob die Finanzierung tragfähig ist”, verspricht Ulrich.

Besonders attraktiv kann die Turbotilgung für Bauherren sein, die bereits eine Immobilie erworben haben und nun einen Anschlusskredit benötigen. So könne die Restschuld, dank des kräftigen Zinsnachlasses, in wenigen Jahren schneller abschmelzen als mit einer Standardanschlussfinanzierung. (te)

Foto: obs/Bausparkasse Mainz AG

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Altersvorsorge für Beamte: Kein Grund für Neiddebatte

Die Rentenfrage wird 2019 ein Topthema. Eine neue Studie zeigt, welche Vorteile das System zur Altersvorsorge von Beamten bietet. Es lässt sich auf die einfache Formel bringen: Je jünger die Beamten sind, umso höher sind die Rentenanwartschaften im Vergleich zu Angestellten. Warum dieser Befund kein Grund für eine Neiddebatte darstellt.

mehr ...

Immobilien

Reform der Grundsteuer: Welches Modell die größten Chancen hat

Im Ringen um eine Reform der Grundsteuer gibt es vorsichtigen Optimismus für eine Einigung auf ein Kompromissmodell, das Städten und Kommunen 14 Milliarden Euro an Einnahmen pro Jahr sichern soll. Womöglich könne man in den kommenden drei Wochen zu einem gemeinsamen Modell kommen, teilte Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Dienstag mit.

mehr ...

Investmentfonds

May verliert Brexit-Abstimmung im britischen Unterhaus

Beinahe schon erwartungsgemäß ist Premierministerin Theresa May im britischen Parlament mit ihrem gemeinsam mit der EU ausgehandelten Abkommen für einen geordneten Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gescheitert.

mehr ...

Berater

Solvium Capital trotzt der P&R-Pleite

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und sogenannte Wechselkoffer, hat im Jahr 2018 erneut eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht und damit das Umsatzergebnis des Vorjahres bestätigt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstmals auch Schuldverschreibungen im Angebot

Der neue Spezial-AIF “Vier Metropolen III”, den Project Investment für institutionelle Anleger aufgelegt hat, investiert wie seine beiden Vorgänger in Wohnimmobilienentwicklungen. Es gibt aber auch Neuerungen.

mehr ...

Recht

BGH: Kein Geld zurück bei Technik-Panne am Flughafen

Der Anschlussflug ist weg, der Ärger groß: Dennoch gibt es nicht bei jeder größeren Verspätung eine Ausgleichszahlung für Passagiere. Das macht der BGH in einem aktuellen Urteil deutlich.

mehr ...