Anzeige
Anzeige
21. September 2011, 16:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Profi Partner mit Umsatzrekord

Der Berliner Projektentwickler Profi Partner AG hat zu Mitte September einen Umsatzrekord von 100 Millionen Euro im laufenden Jahr verzeichnet. Maßgeblich daran beteiligt ist das Prestigeobjekt Haus Cumberland am Kurfürstendamm.

Profi-partner-grunsteinl -cumberland-127x150 in Profi Partner mit Umsatzrekord

Dirk Germandi, Detlef Maruhn und Klaus Wowereit (v.l.)

Die Grundsteinlegung im Haus Cumberland fand am 17. September statt. Zu den prominenten Gratulanten zählte auch der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit. Sie markierte die Fertigstellung der Tiefgaragen unter den fünf Innenhöfen und den Beginn des Hochbaus im Wohnbereich. Die Investorengemeinschaft aus Detlef Maruhn und Dirk Germandi entwickelt in dem historischen Prachtbau 169 Wohnungen und 20 exklusive Penthäuser mit einem Gesamtvolumen von rund 91 Millionen Euro, von denen laut Germandi nur noch fünf frei sind. „Damit liegen sowohl die Bauarbeiten als auch die Verkäufe weit über Plan“, so Germandi. Die Fertigstellung ist für 2013 geplant.

Wowereit und der Baustadtrat von Charlottenburg‐Wilmersdorf, Klaus‐Dieter Gröhler, hielten jeweils eine Rede zur Grundsteinlegung im Cumberland. „Das wird eine der schicksten Adressen der Stadt“, sagte Wowereit. „Der Kudamm bekommt einen neuen Motor“, kommentierte Gröhler das Großprojekt, bei dem neben den Wohnungen auch Ladengeschäfte und Büroeinheiten an der Straßenfront entstehen.

Zeitgleich verzeichnete Profi Partner zum 15. September einen Umsatzrekord von 100 Millionen Euro. Dieser wurde nach Unternehmensangaben durch den Verkauf und die Sanierung von Immobilien in Berlin und Dresden realisiert. Objekte wie das Kesselhaus-Quartier im Viktoriapark in Berlin‐Kreuzberg, dessen Vertrieb Mitte September komplett abgeschlossen wurde, hätten zu dem Ergebnis beigetragen. In dem ehemaligen Brauereigebäude haben Kapitalanleger und Eigennutzer 66 Wohnungen erworben, der Baubeginn ist bereits erfolgt. Kurz vor der Fertigstellung stehen nach Unternehmensangaben zudem die ehemalige Zuckerwarenfabrik in Hohenschönhausen, die Hutfabrik in der Pappelallee und ein Jugendstil‐Ensemble in der Göhrener Straße im Prenzlauer Berg. Für die Zukunft plant Profi Partner die Sanierung weiterer Immobilien in Berlin und Dresden. Laut Germandi ist darunter auch wieder ein Prestigeobjekt mit dem Volumen des Cumberland. (bk)

Foto: Dirk Lässig

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Welche Themen bei Google in 2018 besonders gefragt waren

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der Jahresauswertung des Suchmaschinen-Giganten Google einen guten Überblick.

mehr ...

Immobilien

Klimaschutz: Fünf Maßnahmen für den Kurswechsel

Anlässlich der entscheidenden Schlussphase der Weltklimakonferenz im polnischen Katowice mahnt Axel Gedaschko vom Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW einen dringenden Kurswechsel bei der Klimapolitik im Gebäudebereich an.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...