Anzeige
15. Oktober 2012, 09:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Expo Real: Die Trends der Branche

Auf der am vergangenen Mittwoch zu Ende gegangenen 15. internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen Expo Real haben Aussteller und Teilnehmer Trends wie das Investmentziel Deutschland,  den Wohnimmobilien-Fokus, alternative Gewerbesegmente, Finanzierung, Demografie oder Energieeffizienz diskutiert. 

Wulff-Aengevelt-Aengevelt-127x150 in Expo Real: Die Trends der Branche

Wulff Aengevelt, Aengevelt Immobilien

“Wenn Märkte anderswo im Abschwung sind, hat sich Deutschland immer als Liebling der Branche erwiesen“, weiß Jörg Banzhaf, CEO Deutschland des holländischen Immobilienprojektentwicklers Corio. Auch den internationalen Anspruch der Messe hoben diverse Teilnehmer hervor. Neben den klassischen Immobilienanlagen haben auf der Expo Real auch neue Immobiliensegmente Zuspruch gefunden. Nachdem die Hotellerie im Vorjahr mit einem Gemeinschaftsstand Premiere gefeiert hatte und dieses Jahr die Ausstellungsfläche bereits verdoppeln konnte, gab es 2012 erstmals einen gebündelten Auftritt der Logistikindustrie. Andreas Fleischer, Regional Director Germany bei der Goodman Group, ist überzeugt: „Die Messe hat uns eine ideale Plattform geboten, um die Aufmerksamkeit von Marktteilnehmern für die Anlageklasse Logistikimmobilien zu steigern.“

In den fünf Foren der Messe diskutierten internationale Branchenexperten die vielfältigen Themen, die aktuell die internationale Immobilienbranche bewegen. Im Vordergrund stand dabei vor allem die Finanzierung. Das werde auch weiterhin so bleiben, sagt Dr. Wolfgang Schäfers, CEO der IVG Immobilien AG, voraus: “Alternative Finanzierungsquellen und vor allem innovative Finanzierungslösungen werden in den kommenden Jahren die bestimmenden Themen in der Immobilienbranche bleiben. Eine Klemme, wie teilweise postuliert, sehe ich in der Dramatik aber nicht.”

Auch Nachhaltigkeit im Immobiliensektor, insbesondere die Energiewende, wurde intensiv diskutiert. Dazu Dr. Johannes Milde von Siemens, Industry Sector, CEO Building Technologies Division: “Energieeffizienz ist ein starker Trend – die Immobilienbranche wird hier in Zukunft immer mehr tun.” Und Professor Dr. Gerd Hauser, Ordinarius der Technischen Universität München/ Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, sieht “Gebäudebestand und insbesondere die Stadt als entscheidende Motoren für die Energiewende. Ohne sie ist die Energiewende nicht leistbar.”

Seite 2: Das Messefazit von Dr. Wulff Aengevelt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

“Silver Surfer” erobern das WorldWideWeb

Die Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das ist eines der Ergebnisse der Studie “D21-Digital-Index 2018 / 2019”, die die Initiative D21 heute gemeinsam mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie präsentiert.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Seit jeher suchen Menschen Stabilität. Bei Währungen, der Basis unseres Wirtschafts- und sozialen Lebens ist dies nicht anders. Das hart verdiente und ersparte Geld soll nicht durch Inflation oder andere Unwägbarkeiten entwertet werden.

Gastbeitrag von Harald Seiz, Karatbars International GmbH

mehr ...

Berater

Kartellwächter: Mastercard muss Millionenstrafe zahlen

Der Kreditkartenanbieter Mastercard muss wegen Verstößen gegen EU-Kartellvorschriften 570 Millionen Euro bezahlen. Das teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Auf den US-Konzern könnten zudem Schadenersatzklagen zukommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...