Deutsche Sachwert Kontor erweitert Geschäftsfeld mit Neubau am Bodensee

Die bis dato auf Leipziger Denkmalschutzimmobilien spezialisierte Deutsche Sachwert Kontor AG hat ihren Geschäftsfokus erweitert und offeriert mit dem Projekt Nr. 31 „Wannental“ Lindau“ am Bodensee ihren ersten Neubau für Eigennutzer und Anleger. Die Energieversorgung der Liegenschaft soll über Erdwärme erfolgen.

Curt-Rudolf Christof, Deutsche Sachwert Kontor

In ruhiger Lage Lindaus sollen 17 barrierefreie „Luxuswohnungen zum Verlieben“ mit See- und Panoramablick entstehen. Das Ensemble aus drei Gebäuden wird in einem gewachsenen Umfeld abseits befahrener Straßen errichtet. Das Stadtzentrum und die Golfclubs sind nach Angaben der Deutschen Sachwert Kontor in wenigen Minuten erreichbar.

Vorgesehen sind „marktgängige“ Einheiten zwischen 113 und 274 Quadratmetern für Eigennutzer und Kapitalanleger. Die Verkaufspreise beginnen bei 3.596 Euro pro Quadratmeter und erreichen insgesamt zwischen 409.000 und 1.568.000 Euro. „Der Panoramablick sorgt für eine beispiellose Wohnqualität.“ wirbt Vorstand Curt-Rudolf Christof. Die Fertigstellung der Neubauten soll bis Mitte 2014 erfolgen. Christof sieht in dem  „zwischenzeitlich knappen Angebot Rund um den Bodensee“, eine „gute Basis für eine solide Wertentwicklung“.

Laut Planung erhalten die Gebäude einen Fahrstuhl sowie Tiefgaragen-Stellplätze. Die Energiegewinnung mit Erdwärme soll Geldbeutel und Umwelt schonen. (te)

 

 

Foto/Illustration: Deutsche Sachwert Kontor

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.