Union Investment legt Spezialfonds für Versicherer SDK auf

In Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Kranken- und Lebensversicherung (SDK) hat Union Investment ein Dachfondskonzept für die Bündelung der indirekten Immobilienanlage umgesetzt. Im Ergebnis werden zwei individuelle Spezialfonds für den Versicherer aufgelegt. 

Emporio-Haus, Hamburg - Sitz von Union Investment Real Estate
Emporio-Haus, Hamburg - Sitz von Union Investment Real Estate

Union Investment erweitert das Produktangebot für institutionelle Investoren um Spezialfonds zur Bündelung indirekter Immobilienanlagen. Mit einen Zielvolumen von 250 Millionen Euro wurden zwei Sondervermögen mit dem Ziel aufgelegt, die bestehenden indirekten Immobilienanlagen der SDK-Gruppe zu konsolidieren und das Portfolio in den kommenden Jahren weiter zu diversifizieren, wie das Investmenthaus mitteilt.

Im Rahmen dieses Mandats übernimmt Union Investment die Fondsadministration und unterstützt die SDK-Gruppe bei der strategischen Ausrichtung und der Auswahl neuer Zielfonds. Die Spezial-Sondervermögen SDK-Immoselect und SDL-Immoselect werden in Immobilienspezialfonds und vergleichbare offene Vehikel investieren. Die Anlagestrategie ist der Mitteilung des Investmenthauses zufolge primär konservativ. Ziel ist ein europäisch diversifiziertes Portfolio mit starker sektoraler Spezialisierung wie Retail, Health Care oder Industrial. Ebenfalls zur Strategie gehört die Beimischung von alternativen Anlagen zum Beispiel Timber. (te)

Foto: Union Investment

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.