- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Union Investment verkauft Büroobjekt in Toronto mit Gewinn

Union Investment hat das Büro- und Geschäftsgebäude “Bell Trinity Square” im kanadischen Toronto für rund 300 Millionen Euro oberhalb des zuletzt festgestellten Sachverständigenwertes sowie des Ankaufpreises an Northam Realty Advisors Ltd. veräußert.

Volker Noack, Union Investment Real Estate

Union Investment hatte das 86.616 Quadratmeter Nutzfläche umfassende Objekt im Jahr 2005 im Rahmen eines Gesellschaftskaufes für ihre offenen Immobilienfonds Uniimmo Global (65 Prozent der Anteile an der Objektgesellschaft) und Uniinstitutional European Real Estate (35 Prozent) erworben.

Durch zahlreiche wertsteigernde Maßnahmen wurde “Bell Trinity Square” während der siebenjährigen Haltedauer nach Angaben von Union Investment zu einer “Class A”-Immobilie und einem “Green Building” entwickelt. Das Objekt hatte letztlich einen Vermietungsstand von 94,3 Prozent. “Durch aktives Asset Management wurden sukzessive die Voraussetzungen für den erfolgreichen Verkauf geschaffen. Die Bestandszertifizierung hat das Investoreninteresse zusätzlich gestärkt”, sagt Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH.

Das aus einem 15- und einem zehngeschossigen Turm bestehende “Bell Trinity Square” befindet sich im Geschäftszentrum Torontos mit direktem Zugang zum innerstädtischen Einzelhandelskomplex “Eaton Centre”. Das Gebäude wurde 1983 für Bell Canada, einen der heutigen Hauptmieter, errichtet. Mit dem Büro- und Geschäftshaus hat Union Investment sein einziges kanadisches Fondsobjekt veräußert. “Wir werden insbesondere Toronto und Vancouver für einen Wiedereinstieg in Kanada im Auge behalten. Das begrenzte Angebot und die hohen Preise im Top-Segment machen dies jedoch gegenwärtig schwierig”, so Noack. (te)

Foto: Union Investment