- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Berenberg schließt Dachfonds

Die Abwicklung vieler offener Immobilienfonds hat einen weiteren Dachfonds in Mitleidenschaft gezogen: Die Berenberg Bank wickelt ihren Fonds Berenberg-Select Income-Universal ab.

Der Berenberg-Fonds Select Income-Universal wird geschlossen.

Die Anlageziele des Berenberg-Select Income-Universal seien nicht mehr zu gewährleisten teilt das Geldinstitut mit. Grund dafür sei das nachhaltig eingetrübte Zinsumfeld und die Abwicklung der Immobilien-Zielfonds (Axa Immoselect, Axa Immosolutions, UBS 3 Sector Real Estate, Degi German Business und Degi Global Business). Daher werde der Fonds sukzessive aufgelöst.

Die Ausgabe und Rücknahme von Anteilscheinen für den Berenberg-Select Income-Universal sei bereits zum 23. Oktober ausgesetzt worden, da künftige Anteilsrückgaben zu eingeschränkter Liquidität führen könnten und eine Gleichbehandlung aller Anleger dann nicht gewährleistet wäre.

Im ersten Schritt sollen laut Berenberg nun alle Rentenpositionen (circa 57 Prozent des Fondsvolumens) verkauft und kurzfristig an die Anleger ausgeschüttet werden.

Warten auf Abwicklung der Immobilienfonds

Die Liquidation der Anteile an den offenen Immobilienfonds wird länger dauern: Die entsprechenden Fondsgesellschaften und Verwahrstellen verkaufen die in den Immobilienfonds gehaltenen Objekte und schütten das Kapital sukzessive an den Select Income aus, der dann wiederum die Anleger bedient.

“Im Sinne der Investoren wurde entschieden, den Select Income aufzulösen”, so Tindaro Siragusano, Leiter Private Banking und Asset Management von Berenberg. “Wichtig war uns dabei, dass eine Gleichbehandlung aller Anleger gewährleistet ist, dass die im Fonds enthaltenen liquidierbaren Assets schnellstmöglich an die Anleger ausgeschüttet werden und dass eine geordnete, marktschonende Abwicklung erfolgt.” (bk)

Foto: Shutterstock