- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Degi International schüttet 216 Millionen Euro aus

Der in Auflösung befindliche offene Immobilienfonds Degi International zahlt eine weitere Tranche in Höhe von rund 20 Prozent des Nettofondsvermögens an seine Anleger aus.

offene Immobilienfonds [1]

Der Degi International befindet sich seit zwei Jahren in der Abwicklung.

Nach Angaben von Aberdeen Asset Management Deutschland werden pro Anteil des Degi International sechs Euro an die Anleger ausgezahlt. Der steuerfreie Anteil an dieser Ausschüttung betrage 88,9 Prozent.

Die Anleger erhalten damit laut Aberdeen im Rahmen der Auszahlung insgesamt 215,8 Millionen Euro und damit rund 20 Prozent des Nettofondsvermögens von 1,079 Milliarden Euro (Stand 30. September 2013). Im laufenden Geschäftsjahr 2013 seien acht Immobilien und Immobilien-Gesellschaften veräußert worden.

Der Degi International befindet sich seit Oktober 2011 in der Abwicklung. Aberdeen hat bis zum 15. Oktober 2014 Zeit, um die Fondsobjekte zu veräußern.

Von den ausgezahlten sechs Euro je Anteil sind laut Aberdeen investmentrechtlich 2,0357 Euro als Ertragsauszahlung für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. August 2013 und 3,9643 Euro als Substanzauszahlung zu betrachten.

Die nächste Ausschüttung des Degi International an die Anleger ist im April 2014 vorgesehen. Die Höhe hängt im Wesentlichen vom Verkauf weiterer Immobilien des Degi International ab. (bk)

Foto: Shutterstock