- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Kautionsfrei.de und Meinestadt.de kooperieren

Ab sofort sind die Leistungen der Plattform Kautionsfrei.de auch über die Domain Meinestadt.de, einer Plattform für lokale und regionale Informationen, mit einem Klick abrufbar. Die Zusammenarbeit soll die Zahl der Mieter, die eine Kautionsbürgschaft auf Kautionsfrei.de wählen, vergrößern.

Den Nutzern der Plattform Meinestadt.de wird der Abschluss einer Mietkautionsbürgschaft von Kautionsfrei.de nahegelegt.

Laut dem in Düsseldorf ansässigen Betreiber der Plattform Kautionsfrei.de, der Plus Forta GmbH, nutzen monatlich mehr als 1,8 Millionen Menschen die Domain Meinestadt.de, um sich über ihren neuen Wohnort zu informieren.
Das Portal Meinestadt.de empfiehlt den Nutzern, bei Abschluss eines Mietvertrags eine Kautionsbürgschaft auf dem Portal Kautionsfrei.de abzuschließen.

Mehrwert für Umzugswillige

Mit der Kautionsbürgschaft der Plus Forta GmbH können Mieter [1] die Hinterlegung der Mietkaution [2], die in der Regel drei Monatsmieten beträgt und auf einem gesonderten Mietkautionskonto von der Inflation verzehrt wird, vermeiden.

Mieter zahlen mit der Mietkautionsbürgschaft Ihre Kaution nicht ab. Es handelt sich nicht um einen Kredit.Die Mietkautionsbürgschaft ist laut Kautionsfrei.de eine Bürgschaft in Form einer Versicherung und auch so zu werten.

Für diese Absicherung ist ein Beitrag in Höhe von 5,25 Prozent der Kautionssumme zu zahlen, der jährlich fällig wird. Beiträge werden bei Versicherungen dieser Art, ähnlich wie bei der Hausratversicherung oder der Privathaftpflicht auch, nicht zurückgezahlt.

Seite zwei: Kautionsfrei.de bürgt für Schäden [3]

Stellt der Vermieter beim Auszug des Mieters verursachte Schäden an der Immobilie oder Zahlungsrückstände fest, springt Kautionsfrei.de als Bürgschaftsgeber ein.

Insgesamt konnten die Kunden von Kautionsfrei.de durch den Abschluss einer Mietkautionsbürgschaft laut Unternehmensangaben bereits mehr als 83 Millionen Euro an Liquidität behalten.

Die Zusammenarbeit mit dem Städteportal Meinestadt.de soll diese Zahl in Zukunft deutlich vergrößern. (st)

Foto: Shutterstock.com