Anzeige
3. Juni 2015, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Invesco Real Estate schlägt in München zu

Invesco Real Estate (IRE),  globaler Immobilien-Investmentmanager, hat die Immobilie Neue Hopfenpost in der bayerischen Landeshauptstadt erworben.

Neue-Hopfenpost in Invesco Real Estate schlägt in München zu

Neue Hopfenpost in München wandert in das Portfolio von Invesco Real Estate.

Der repräsentative Büro-, Handels- und Datencenterkomplex mit einer Bruttogeschossfläche von 50.000 Quadratmetern liegt am Münchener Arnulfpark. Neben großen Büro- und Einzelhandelsflächen umfasst die Immobilie mit einer diversifizierten Mieterstruktur ca. 21.300 Quadratmetern an Datencenter-Einheiten.

“Hochwertiges Objekt in erstklassiger Lage”

Der Erweb ist Teil des Akquisitionsprogramms für das aktiv gemanagte Portfolio des paneuropäischen Flaggschiff-Fonds von IRE. “Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss dieser Transaktion. Als hochwertiges Objekt in erstklassiger Lage ergänzt die Immobilie das Fondsportfolio mit seiner Fokussierung auf starke Immobilienfundamentaldaten optimal. Außerdem leistet sie einen positiven Wertbeitrag zu unserem paneuropäischen Portfolio mit einem Volumen von 1,6 Milliarden €, indem sie unsere bestehende Allokation in Deutschland erhöht, unsere Mieterstruktur diversifiziert und die langfristige Ertragsrendite des Gesamtportfolios stärkt”, sagt Paddy Bingham, Managing Director – Fund Management bei IRE.

“Einzigartige technische Ausstattung”

“Die Datencenter-Flächen sind ein wichtiges Merkmal der Immobilie und das Gebäude bietet eine einzigartige technische Ausstattung, die für diese wachsende Branche besonders attraktiv ist. Wir halten dies für eine solide Investition am Münchener Immobilienmarkt mit einer hervorragenden Verkehrsanbindung, einer hohen Passantenfrequenz, einer guten Sichtbarkeit und einer sehr guten und diversifizierten Mieterstruktur”, so Fabian Manegold, Senior Director – Transactions bei IRE in Deutschland, weiter. (fm)

Foto: Invesco Real Estate

1 Kommentar

  1. München gerät wieder in den Focus internationaler Investoren. Vielleicht werden bald schon wieder alte Planungen für Hochhäuser ausgegraben… Meiner Meinung nach ein Gewinn für die Stadt!

    Kommentar von Immo-Fan — 5. Juni 2015 @ 13:59

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Sammelklagen: Abgas-Skandal hat branchenübergreifend Folgen

Die jahrelange Manipulation von Abgaswerten durch deutsche Automobilhersteller wird auch für Unternehmen anderer Branchen stark negative Folgen haben. Das zeigt auch eine aktuelle Aon-Prognose.

mehr ...

Immobilien

“Regulierungswut der GroKo geht auf Kosten der Mieter”

Bundesjustizministerin Katharina Barley plant, eine Evaluation zur Mietpreisbremse, um diese möglicherweise zu verlängern. Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, warnt in seinem Kommentar vor diesem Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

Das sind die Top 50 Firmen im Crypto-Valley

Der Kurssturz der Kryptowährungen hinterlässt Spuren: Die Marktbewertung der 50 größten Blockchain-Unternehmen im Crypto Valley ist innerhalb von drei Monaten von 44 auf 20 Milliarden US-Dollar gesunken. Die Zahl der Unternehmen stieg aber im gleichen Zeitraum von 629 auf 750. Darunter sind vier Unicorns – Startups mit einer Milliardenbewertung.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Wintereinbruch: Diese Pflichten haben Eigentümer und Mieter

Der Winter ganz Deutschland im Griff: Selbst in schneearmen Regionen und Städten wie Köln bleibt die weiße Pracht auf Straßen und Gehsteigen liegen. Die Winterlandschaft bringt Verpflichtungen für Hauseigentümer oder Mieter mit sich – zum Beispiel die gesetzliche Pflicht zum Schneeräumen. Auch versicherungstechnisch ist das Räumen und Streuen des Gehwegs relevant.

mehr ...