- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

“The Squaire” bleibt im IVG-Bestand

Die IVG Immobilien AG hat mit der Bank of America Merrill Lynch als Partner eine vollständige Refinanzierung für ihre Immobilie “The Squaire” am Frankfurter Flughafen abgeschlossen. Der neue Kredit hat nach Angaben des Unternehmens ein Gesamtvolumen von 470 Millionen Euro, bei einer Laufzeit von fünf Jahren.

“The Squaire” wurde zwischen 2007 und 2011 am Frankfurter Flughafen errichtet.

Der parallel zu den Refinanzierungsverhandlungen eingeleitete Verkaufsprozess sei beendet worden, teilte IVG mit.

“Die uns vorgelegten Angebote haben den Wert, den wir diesem Objekt zumessen, nicht widergespiegelt. Gleichzeitig macht es die gelungene Refinanzierung für uns wirtschaftlich attraktiv, ‘The Squaire’ im eigenen Bestand zu behalten. Die Rentabilität liegt klar oberhalb der unseres Restportfolios”, sagte CEO Ralf Jung.

Hoher Ergebnisbeitrag erwartet

“Die Konditionen der Refinanzierung stellen sicher, dass ‘The Squaire’ beim aktuellen Vermietungsstand zukünftig einen Ergebnisbeitrag im zweistelligen Millionenbereich liefert”, ergänzte Fabian John, Head of Corporate Finance. Mit  Abschluss der Finanzierungsvereinbarung sei die Restrukturierung der Passivseite der Unternehmensbilanz nahezu vollständig abgeschlossen.

Bereits Anfang Oktober vergangenen Jahres hatte das Management mit der Deutschen Bank eine umfassende Refinanzierung über 1,5 Milliarden Euro abgeschlossen [1]. (kb)

Foto: IVG/Christian Gahl