- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Alexander von Erdély neuer CEO bei CBRE Deutschland

Alexander von Erdély wird mit sofortiger Wirkung neuer Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO). Er wird damit Nachfolger von Peter Schreppel, der nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch die Leitung des Bereichs International Investment Germany übernimmt.

Alexander von Erdély wird mit sofortiger Wirkung neuer Vorsitzender der Geschäftsführung bei CBRE.

Alexander von Erdély ist nach Angaben des Unternehmens seit 2007 bei CBRE tätig und ist Mitglied das German Boards. Er war Leiter des Bereichs Building Consultancy und zuvor für den Bereich Global Corporate Services verantwortlich.

Von Erdély blicke auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in führenden Positionen in der Immobilienwirtschaft zurück, unter anderem bei Ernst & Young sowie Arthur Andersen.

Erdély hat Expansion in Deutschland vorangetrieben

“Alexander von Erdély  hat die Expansion von CBRE in Deutschland maßgeblich mit vorangetrieben. Dies gilt insbesondere für den Erwerb von VALTEQ und PREUSS. Mit diesen beiden Unternehmen hat CBRE in Deutschland seinen technischen Beratungsbereich entscheidend gestärkt und eine führende Marktposition eingenommen”, so Martin Samworth, CEO EMEA bei CBRE.

“Wir bedanken uns bei Peter Schreppel für seine erfolgreiche Leistung als CEO. In diesen fünf Jahren hat sich die Unternehmensgröße mehr als verdoppelt. Mit seiner Kenntnis des internationalen und nationalen Transaktionsgeschehens wird er uns helfen, die großen Chancen im internationalen Investmentmarkt zu nutzen”, bedankt sich Samworth auch bei Schreppel. (kl)

Foto: CBRE