- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Cash.Gala 2017 – die Höhepunkte

Ein Abend voller Höhepunkte – am 22. September fand die Cash.Gala, das Top-Event der Finanzdienstleistungsbranche und ausgerichtet durch das Hamburger Medienhaus Cash., im feierlichen Rahmen auf dem Hamburger Süllberg statt.

Cash.Gala 2017 im Ballsaal auf dem Süllberg in Hamburg-Blankenese

Rund 240 hochrangige Repräsentanten (zur Bildergalerie) [1] – darunter Vorstände und Geschäftsführer – von Versicherungen, Investmentgesellschaften, Emissionshäusern, Immobilienunternehmen, Finanzvertrieben und Pools folgten der Einladung von Cash. nach Hamburg Blankenese und nutzten die Cash.Gala ausgiebig zu Networking und Meinungsaustausch (zur Bildergalerie) [2].

“Man of the Year” geehrt

Durch den Abend, der von den Showpianisten David & Götz eröffnet wurde, führten N24-Moderatorin und Wetter-Fee Susanne Schöne und Ulrich Faust, Vorstand der Cash.Medien AG.

Die Auszeichnung “Man of the Year”, mit der die Redaktion und der Vorstand von Cash. traditionell herausragende Unternehmerpersönlichkeiten ehren, wurde in diesem Jahr Leo Willert, Gründer und CEO von ARTS Asset Management zuteil. In seiner Laudatio hob Ulrich Faust insbesondere hervor, dass Willert sich als Quereinsteiger ohne Bankenhintergrund aufmachte, ein nachhaltig erfolgreicher Fondsmanager zu werden. Nicht zuletzt wurde er mit dem von ihm entwickelten automatisierten Handelssystem neun Mal in Folge Österreichs erfolgreichster Dachfondsmanager.

Leo Willert (links), CEO von ARTS Asset Management ist der Man of the Year 2017.

Ein weiteres Highlight des Abends bildete eine musikalische Einlage des “Man of the Year 2017” gemeinsam mit Pianist Götz. Leo Willert, selbst leidenschaftlicher Schlagzeuger, begeisterte im Zusammenspiel mit Götz und seiner anschließenden Solo-Drum-Session die Gäste der Cash.Gala.

Seite zwei: Verleihung der Financial Advisors Awards [3]

Am späteren Abend wurden die mit Spannung erwarteten die Financial Advisors Awards verliehen, zum 15. Mal in Folge. Mit den Financial Advisors Awards werden innovative, transparente, vermittlerorientierte und anlegerfreundliche Finanzanlagen und Policen ausgezeichnet, die zuvor von einer dreiköpfigen Fachjury – bestehend aus Vertretern von Analysehäusern, Vertrieben und Cash. – ausgewählt wurden.

Die Sieger der Financial Advisors Awards 2017 (von links): Christian Nuschele, Standard Life; Dr. Gerrit Böhm, Volkswohl Bund; Gordon Hermanni, Zurich Deutscher Herold; Johanna Bröcker, Standard Life; Hauke Hess, Veritas Investment; Sonja Rzepka, Axa Krankenversicherung; Dr. Albert Tillmann und Anselm Gehling, beide Dr. Peters Group; Alexander Mozer und Alfred Platow, beide Ökoworld

Hohe Einreichungsquote bei Fonds- und Indexpolicen

Durch die in diesem Jahr besonders große Zahl von Anmeldungen in den Sparten Investmentfonds, Versicherungen und Sachwertanlagen konnten Awards in sieben Kategorien vergeben werden. Besonders stark war das Teilnehmerfeld in der Sparte “Fonds- und Indexpolicen”. Aus diesem Grund wurde das Segment in zwei Kategorien gesplittet. Zum einen wurden Produkte prämiert, die in diesem Jahr vollständig neu an den Markt gekommen sind, zum anderen erhielten Produkte eine Auszeichnung, die bereits länger existieren, aber in 2017 mit neuen relevanten Bausteinen ausgestattet wurden.

Ausgezeichnet mit dem Financial Advisors Award 2017 wurden folgende Produkte:

• Kategorie Vermögensverwaltende Fonds
Börsenampel Fonds Global von Veritas Investment

• Kategorie Investmentfonds
Ökoworld Growing Markets 2.0 von Ökoworld

• Kategorie Fonds- und Indexpolicen (New Products)
WeitBlick von Standard Life Versicherung

• Kategorie Fonds- und Indexpolicen (New Features)
Vorsorgeinvest Spezial von Zurich Deutscher Herold

• Kategorie Private Krankenversicherung
Pflegevorsorge VARIO und PFLEGEWELT von Axa

• Kategorie Biometrie
Plan D von Dortmunder Lebensversicherung

• Kategorie Sachwertanlagen/AIF
DS 141 Hotel Aachen von der Dr. Peters Group

Seite drei: Charity – Hilfe für die Kleinsten [4]

Auf jeder Cash.Gala ist der Charity-Gedanke gelebte Tradition. So wurden auch in diesem Jahr die Gelder, die aus dem Kreis der Nominierten der Financial Advisors Awards und Cash. stammen, an eine karitative Einrichtung vergeben.

Cash.-Vorstand Ulrich Faust überreichte einen Scheck in Höhe von 30.000 Euro an Hannelore Lay, Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Kinderjahre aus Hamburg.

Hannelore Lay, Vorsitzende des Vorstands der Stiftung Kinderjahre freut sich über einen Spendenscheck in Höhe von 30.000 Euro, überreicht durch Ulrich Faust, Vorstand der Cash.Medien AG.

Förderung von Kindern aus sozialen Brennpunkten

Das Leitmotiv der Stiftung ist: Chancengleichheit für alle Kinder. Bildung darf nicht von sozialer Herkunft abhängig sein. Kinder ohne Lobby sollen nicht untergehen. Benachteiligungen von Kindern aus sozialen Brennpunkten werden durch zahlreiche Projekte wie “Learning Kids”, einem Benefiz-Bekleidungsoutlet “Glücksgriff”, über Leseförderung und Ferienaktivitäten bis hin zur Aktion ’Schulranzen für alle’ ausgeglichen. Spaß am Lernen und an der Entfaltung der eigenen Talente und Stärken soll Struktur für den Weg ins Leben vermitteln.

Zum Ausklang des Abends ging es auf die Empore des Ballsaals auf dem Süllberg, wo unter anderem Roulette und Black Jack auf die Gäste warteten. Unter den erfolgreichsten Spielern, wurden im Nachgang der Gala zwei Magnum-Flaschen 2014 “Tignanello” Marchesi Antionori, Italien, verlost. Die Gewinner der edlen Tropfen sind Dr. Martin Zsohar und Daniel Schwartmann. Darüber hinaus gab es mit der pikant gewürzten Currywurst-Spezialität von Sternekoch Karlheinz Hauser einen weiteren Cash.Gala-Klassiker sowie ein “Gin Tasting”. Extrem tanzbare Rhythmen servierte zudem Love Newkirk and Band. (fm)

Fotos: Jörg Böh

 

Fotos der einzelnen Preisträger finden sie hier (zur Bildergalerie) [5].