- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Starke Preissteigerungen auf dem Hamburger Immobilienmarkt

Die Metropole Hamburg verzeichnet seit Jahren hohe Zuzugszahlen. In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Preise für Eigentumswohnungen nach den Ergebnissen des Immobilienindex IMX teilweise verdoppelt.

Der höchste Preisanstieg wurde laut Immobilienscout24 zufolge bei Bestandswohnungen verzeichnet.

Hafen, Alster und Szeneviertel machen Hamburg zu einer attraktiven Stadt. Da die hohe Lebensqualität viele Menschen in die Stadt zieht, ist die Wohnsituation in der „Perle an der Elbe“ schwierig, so Immobilienscout24.

Zentral gelegene Wohnungen seien kaum zu finden, geschweige denn bezahlbar. Wie sich die Preise für Eigentums- und Mietwohnungen in den letzten zehn Jahren entwickelt haben, zeigt der Immobilienpreisindex IMX des Portals.

Starker Preisanstieg bei Eigentumswohnungen


Wer in Hamburg Eigentum erwerben möchte, solle sich vorher gut überlegen, ob sich das ohne Risiko finanzieren lasse. Der höchste Preisanstieg innerhalb der letzten zehn Jahre ist den Daten zufolge bei Bestandswohnungen [1] zu sehen.

Konnten Käufer noch im Jahr 2007 eine Wohnung aus dem Bestand für 1.663 Euro pro Quadratmeter erwerben, so müssen sie jetzt mit 3.454 Euro pro Quadratmeter deutlich mehr zahlen. Das entspricht einer Preissteigerung um 107 Prozent.

Im Bereich Neubauwohnungen [2] liege die Preissteigerung im stadtweiten Durchschnitt bei 90 Prozent. Im Schnitt 4.800 Euro müssen Erwerber für eine neu erbaute Wohnung aufbringen.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

Auch die Mieten haben angezogen. Die Zeiten, in denen in Hamburg eine Mietwohnung für etwas mehr als sieben Euro Kaltmiete pro Quadratmeter zu haben war, seien vorbei.

Mietsteigerung von 42 Prozent

Mieter müssen demnach heute im Schnitt rund zehn Euro für den Quadratmeter einplanen. Das entspreche einer Mietpreissteigerung [3] von rund 42 Prozent von 2007 zu 2017.

“Auch in Hamburg sind vor allem Bestandswohnungen stark nachgefragt und die Preise haben sich in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt. Die durchschnittlichen Mieten sind in den vergangenen zehn Jahren hingegen nicht so stark gestiegen wie in anderen deutschen Metropolen”, kommentiert Jan Hebecker, Leiter Märkte und Daten bei Immobilienscout24. (bk)

Foto: Shutterstock