- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Niedrigzins führt nicht zu riskanten Finanzierungen

Die extrem niedrigen Zinsen für Immobiliendarlehen in Deutschland führen nicht dazu, dass riskantere Finanzierungen abgeschlossen werden, so Interhyp. Darlehensnehmer würden sich im Gegenteil oft stärker absichern.

Die durchschnittliche Kreditsumme für eine Erstfinanzierung ist laut Interhyp seit 2010 von 186.000 Euro auf gut 250.000 Euro angestiegen.

Bereits eine aktuelle Umfrage der Bundesbank und der Finanzaufsicht zum Finanzierungsverhalten unter 1.555 kleineren und mittelgroßen Finanzinstituten in Deutschland habe gezeigt, dass die Parameter für Immobilienkredite [1] weiterhin solide seien.

Das bestätige auch eine aktuelle Auswertung der Interhyp Gruppe von mehr als 263.000 Erstfinanzierungsfällen seit dem Jahr 2010.

Kreditsummen steigen, aber auch der Einsatz von Eigenkapital

Zwar würden auch die von Interhyp untersuchten Erstfinanzierungsfälle höhere Kreditsummen [2] aufweisen, doch mit dem Zinsrückgang seien auch die Finanzierungsstrukturen noch solider geworden.

“Ganz gleich, ob man auf den Eigenkapitaleinsatz, die Tilgung oder auch die Zinsbindung schaut: Alle unsere Parameter belegen, dass es in Deutschland keine Tendenz zu riskanteren Finanzierungsstrukturen gibt”, sagt Jörg Utecht, Vorstandsvorsitzender der Interhyp Gruppe.

Zwar sind zwischen 2010 und dem ersten Halbjahr 2017 laut Interhyp die durchschnittlichen Kreditsummen für die Erstfinanzierung von knapp 186.000 Euro auf gut 250.000 Euro gestiegen. Doch auch der Eigenkapitaleinsatz sei deutlich von 78.400 Euro im Jahr 2010 auf knapp 94.000 Euro im ersten Halbjahr 2017 geklettert.

Zinsen werden langfristiger abgesichert

Zudem würden die Deutschen ihre Erstfinanzierung immer langfristiger und solider absichern: Die durchschnittliche Zinsbindung erhöhte sich laut Interhyp von 12,1 auf 13,4 Jahre. Die durchschnittliche Tilgung [3] stieg von 2,29 Prozent auf 2,99 Prozent.

Über das Gesamtgeschäft mit Erst- und Anschlussfinanzierungen betrage die aktuelle jährliche Tilgung derzeit im Schnitt sogar 3,58 Prozent.

Grundlage dieser Auswertung sind mehr als 263.000 zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 30. Juni 2017 abgeschlossene Erstfinanzierungen über die Interhyp Gruppe. (bk)

Foto: Shutterstock