13. Januar 2017, 07:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

Klumpe in Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Werner Klumpe, Kanzlei Klumpe Rechtsanwälte

Die schon lange geplanten Maßnahmen erfolgen nach dem Ausscheiden von Rechtsanwalt Franz-Josef Schroeder ebenfalls zum 1. Januar 2017. Die Kanzlei “Klumpe Rechtsanwälte” wird ihre Tätigkeit und Kompetenz auf mehrere selbstständige Unternehmensbereiche, in Form selbstständiger Gesellschaften mit unterschiedlicher Gesellschafterstruktur, aufteilen. Dies sind:

1. Prozessführung (Litigation): Im Rahmen dieser Einheit werden ausschließlich Rechtsstreitigkeiten und gegebenenfalls auch schiedsgerichtliche Verfahren geführt, einschließlich auch begleitender Gutachten. Der Schwerpunkten liegt auf Streitigkeiten im Bereich des Kapitalmarkts, wobei sowohl die Anbieterseite (Vertriebe, Initiatoren usw.) als auch Anleger vertreten werden. “Ein Ansatz, der sich in den letzten mehr als drei Jahrzehnten nach unseren Erfahrungen mehr als bewährt hat. Hierbei wurden mehrere tausend Prozesse geführt, sowohl auf Anleger- als auch auf Initiatorenseite, einschließlich großer ‘Prozessserien’, mit bis zu 2000 Klagen bzw. Streitverkündungen”, sagt Rechtsanwalt Werner Klumpe. Ein Teil der Rechtsstreitigkeiten auf Initiatorenseite betraf dabei im Hause KSP konzipierte Kapitalanlagen, wobei die Richtigkeit der Konzeption, und insbesondere die Richtigkeit und Vollständigkeit der Prospektierung, durch die Instanzgerichte und in zahlreichen Fällen auch durch den Bundesgerichtshof letztendlich bestätigt wurden, so Klumpe.

2. Konzeption und Beratung: Die Konzeption und Beratung im Bereich der Kapitalanlagen ist seit fast 40 Jahren Schwerpunkt der Tätigkeit von Rechtsanwalt Werner Klumpe und der übrigen im Durchschnitt weit über 30 Jahre tätigen Anwälte der Kanzlei. Klumpe hat die Notwendigkeit vollständiger und richtiger Informationen bei der Konzeption von Kapitalanlagen, durch entsprechend gestaltete Prospekte, frühzeitig erkannt, und die Rechtsentwicklung seit Beginn der 80-iger Jahre wesentlich mit begleitet. Hierbei stand von Anfang an nicht nur die juristische Tätigkeit, sondern auch die Begleitung der unternehmerischen Gestaltung, die Strategieberatung und die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen vielfältiger gewachsener Presse- und Branchenkontakte ebenfalls mit im Vordergrund. Ein neuer Schwerpunkt werden in Zukunft Konzeptionen im Bereich des Crowdinvesting sein, die auch durch entsprechende Publikationen begleitet werden. Hier ist, laut Klumpe, zusätzlich auch IT-Kompetenz durch eine verbundene Unternehmensgruppe vorhanden. Insgesamt wurden in den letzten vier Jahrzehnten Mandaten und Mandate mit Investitionsvolumina in mehrstelliger Milliardenhöhe begleitet.

Seite zwei: Spezialwissen für spezielle Rechtsgebiete

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Google: Die gefragtesten Versicherungsprodukte im ersten Quartal

Deutschen Verbrauchern stehen hunderte Versicherungsprodukte zur Verfügung um die perfekte Absicherung  für sich selbst zusammenzustellen. Welche dieser Produkte aktuell am gefragtesten sind, hat das Online-Marketingunternehmen Mediaworx untersucht.

mehr ...

Immobilien

Scheidung und Hausverkauf: Finanzielle Verluste vermeiden

Lassen sich Paare mit Immobilieneigentum scheiden, stehen sie vor der Frage, was mit dem Haus oder der Wohnung geschieht. Der Immobiliendienstleister McMakler gibt Tipps, welche Schritte Paare unternehmen sollten, um finanzielle Verluste zu vermeiden und zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Volatilität ist zurück

Mit der Verunsicherung der Anleger bleibt auch die Volatilität an den Märkten. Doch Auslöser für die Schwankungen ist nicht allein Unsicherheit. Die Volatilität bleibt, aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen und Anleger können sich zudem schützen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Notartermin platzt – kein Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Oktober 2017 – AZ.: V ZR 11/17 – die Haftung eines potenziellen Verkäufers einer Eigentumswohnung bei einem geplatzten Notartermin nur in Ausnahmefällen bejaht.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...