Anzeige
13. Januar 2017, 07:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Die 1982 von Rechtsanwalt Werner Klumpe gegründete Anwaltskanzlei KSP mit Sitz in Köln firmiert seit dem 1. Januar 2017 unter dem Namen “Klumpe Rechtsanwälte” und hat sich neu positioniert.

Klumpe in Klumpe Rechtsanwälte: Neue Struktur, mehr Service

Werner Klumpe, Kanzlei Klumpe Rechtsanwälte

Die schon lange geplanten Maßnahmen erfolgen nach dem Ausscheiden von Rechtsanwalt Franz-Josef Schroeder ebenfalls zum 1. Januar 2017. Die Kanzlei “Klumpe Rechtsanwälte” wird ihre Tätigkeit und Kompetenz auf mehrere selbstständige Unternehmensbereiche, in Form selbstständiger Gesellschaften mit unterschiedlicher Gesellschafterstruktur, aufteilen. Dies sind:

1. Prozessführung (Litigation): Im Rahmen dieser Einheit werden ausschließlich Rechtsstreitigkeiten und gegebenenfalls auch schiedsgerichtliche Verfahren geführt, einschließlich auch begleitender Gutachten. Der Schwerpunkten liegt auf Streitigkeiten im Bereich des Kapitalmarkts, wobei sowohl die Anbieterseite (Vertriebe, Initiatoren usw.) als auch Anleger vertreten werden. “Ein Ansatz, der sich in den letzten mehr als drei Jahrzehnten nach unseren Erfahrungen mehr als bewährt hat. Hierbei wurden mehrere tausend Prozesse geführt, sowohl auf Anleger- als auch auf Initiatorenseite, einschließlich großer ‘Prozessserien’, mit bis zu 2000 Klagen bzw. Streitverkündungen”, sagt Rechtsanwalt Werner Klumpe. Ein Teil der Rechtsstreitigkeiten auf Initiatorenseite betraf dabei im Hause KSP konzipierte Kapitalanlagen, wobei die Richtigkeit der Konzeption, und insbesondere die Richtigkeit und Vollständigkeit der Prospektierung, durch die Instanzgerichte und in zahlreichen Fällen auch durch den Bundesgerichtshof letztendlich bestätigt wurden, so Klumpe.

2. Konzeption und Beratung: Die Konzeption und Beratung im Bereich der Kapitalanlagen ist seit fast 40 Jahren Schwerpunkt der Tätigkeit von Rechtsanwalt Werner Klumpe und der übrigen im Durchschnitt weit über 30 Jahre tätigen Anwälte der Kanzlei. Klumpe hat die Notwendigkeit vollständiger und richtiger Informationen bei der Konzeption von Kapitalanlagen, durch entsprechend gestaltete Prospekte, frühzeitig erkannt, und die Rechtsentwicklung seit Beginn der 80-iger Jahre wesentlich mit begleitet. Hierbei stand von Anfang an nicht nur die juristische Tätigkeit, sondern auch die Begleitung der unternehmerischen Gestaltung, die Strategieberatung und die Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen vielfältiger gewachsener Presse- und Branchenkontakte ebenfalls mit im Vordergrund. Ein neuer Schwerpunkt werden in Zukunft Konzeptionen im Bereich des Crowdinvesting sein, die auch durch entsprechende Publikationen begleitet werden. Hier ist, laut Klumpe, zusätzlich auch IT-Kompetenz durch eine verbundene Unternehmensgruppe vorhanden. Insgesamt wurden in den letzten vier Jahrzehnten Mandaten und Mandate mit Investitionsvolumina in mehrstelliger Milliardenhöhe begleitet.

Seite zwei: Spezialwissen für spezielle Rechtsgebiete

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Hitliste der Autoknacker: Alle 30 Minuten ein Auto

Autodiebe haben im vergangenen Jahr rechnerisch etwa alle 30 Minuten einen kaskoversicherten Pkw gestohlen. Nach dem neuen Kfz-Diebstahlreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) kamen im Laufe des Jahres 2017 insgesamt 17.493 Pkw ihren rechtmäßigen Besitzern abhanden.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband: Mieten in kleineren Städten ziehen kräftig an

Nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD ziehen auch die Mieten in kleineren Städten deutlich an. Dort kostet Wohnen zwar noch deutlich weniger – jedoch steigen die Mieten auch dort aktuell rasant an.

mehr ...

Investmentfonds

Italien sieht kein Risiko durch höhere Schulden

Italiens Finanzminister Giovanni Tria verteidigt den italienischen Haushaltsplan für der EU-Kommission. Tria ist bewusst, dass die Pläne den Stabilitätskriterien widersprechen, ändern wolle er sie deshalb trotzdem nicht. Seine Entscheidung begründet er heute in Brüssel.

mehr ...

Berater

Bankenverband: Stresstest hat Stärken und Schwächen

Der Bankenverband BdB dämpft die Erwartungen an den diesjährigen Banken-Krisentest der europäischen Aufseher. So seien Stresstests keine Wunderwaffe, wie der BdB am Montag in Frankfurt erklärte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kein Prospekt: BaFin untersagt Holz-Investment

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot der Vermögensanlage mit der Bezeichnung „Teakinvestment“ über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Teakbäumen in Costa Rica und Ecuador in Deutschland untersagt.

mehr ...

Recht

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...