- Finanznachrichten auf Cash.Online - https://www.cash-online.de -

Zusätzliches Geschäft

Das Immobilienunternehmen WirtschaftsHaus AG will die Kooperation mit freien Finanzvermittlern deutlich ausweiten. Das Produkt Pflegeimmobilie bietet gute Chancen, um zusätzliches Geschäft zu generieren.

WirtschaftsHaus will vermehrt Kontakte zu neuen Vertriebspartnern knüpfen. Das Unternehmen bietet Anlegern Investments in Pflegeappartements an.

“Der demografische Wandel sorgt dafür, dass der Pflegeheimmarkt einer der letzten großen Wachstumsärkte in Deutschland ist”, sagt Sandro Pawils, Vorstand von WirtschaftsHaus AG, Garbsen.

Der Anleger erwerbe ein Appartement und schließe einen 20-Jahres-Vertrag mit dem Betreiber des jeweiligen Senioren- und Pflegeheims, den WirtschaftsHaus aussuche und für den das Unternehmens garantiere. “Die Mieteinnahmen sind also gesichert – selbst, wenn der Betreiber einmal in eine finanzielle Schieflage geraten sollte, springen wir als WirtschaftsHaus ein”, so Pawils.

Diese Form der Investition in Pflegeimmobilien sei zur Altersvorsorge geeignet und biete eine Alternative zur klassischen Lebensversicherung. Daher sei sie auch für freie Finanzvermittler eine gute Ergänzung ihres Portfolios.

“Der Vertriebspartner muss nicht zum Immobilienexperten werden. Wirtschaftshaus übernimmt den kompletten Beratungs- und Verkaufsprozess”, erläutert Sandro Pawils, Vorstand bei WirtschaftsHaus.

Das Unternehmen helfe dem Partner, das vorhandene Potenzial in seinem Bestand zu erkennen und zu heben. Bedingung sei ein gut gepflegter Kundenbestand sowie eine gute Beziehung zum Kunden.

“Das Ergebnis: Unsere Vertriebspartner generieren zusätzliches Geschäft, das ihr originäres Geschäft nicht tangiert. Zudem ergibt sich die Möglichkeit, über ein neues Produkt wieder einmal Kontakt zum Bestandskunden aufzubauen, um zusätzliches Versicherungsgeschäft abzuschließen”, sagt Pawils.

WirtschaftsHaus biete zudem unabhängig von den eigenen Produkten umfangreiche Vertriebsunterstützung, die den Partnern helfe, ihr Geschäft nachhaltig für die Zukunft aufzustellen. Zu den Angeboten zählten Seminare mit namhaften Coaches (Vertriebscoaching, Telefonseminare und ähnliches) sowie Marketingunterstützung (Social Media, Leadgenerierung, After-Sales, Up-Sales, Positionierung).