17. August 2018, 12:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sieben Tipps um regionale Kunden zu gewinnen

4. Google MyBusiness

Häufig ist das der erste Kontaktpunkt zum Kunden – noch vor dem Besuch einer Website. Denn wer etwas googlet und spontan Auskunft möchte ruft über den Telefonbutton direkt beim Anbieter an.

Und das, ohne dass die Website des Anbieters aufgerufen wird wenn die Informationen bei Google befriedigend sind. Das MyBusiness-Profil stellt Google zusammen aus Informationen und Fotos, die man dort abliefert. Je mehr Informationen und Kategorien dort eingepflegt werden desto besser das Nutzererlebnis.

5. Social Media

Facebook hat sich von einem Freundschaftsmedium in einen Informationskanal gewandelt. Das ist gut für diejenigen, die das für sich nutzen. Eine Firmen-Fanpage ist schnell erstellt und dann kann man Bekannte und Kunden dazu einladen die Page zu liken.

Das ist ein erster Schritt, dem dann interessante Inhalte folgen sollten. Eine Mischung aus lokalen Informationen, persönlichem und fachlichen, prägnanten Inhalten machts. Der Kreis der Fans wird dadurch allmählich immer größer.

6. Newsletter

In regelmäßigen, nicht zu kurzen Abständen, kann man Kunden per Newsletter zu Themen anschreiben. Auf der Website sollte ein Hinweis sein, das Interessenten sich anmelden können.

7. Zuträger

Je präsenter man im Netz ist, desto leichter lassen sich Zuträger wie zum Beispiel Versicherungs- oder Immobilienmakler gewinnen. Wer interessante Informationen digital stark präsentiert ist ein Wunschpartner für Vernetzung – über Branchen hinweg.

Denn jeder ist auf der Suche nach Neukunden, die wiederum durch spannenden Content angezogen werden können. Dadurch können Partnerschaften entstehen, die nicht auf Tippgeberprovision basieren sondern auf dem Austausch wertvoller Inhalte.

Autor Joachim Leuther ist Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG.

Foto: BS Baugeld Spezialisten AG

 

Mehr Beiträge zum Thema Coaching:

Empfehlungen: Finden Sie das richtige Narrativ!

Achtung Datenflut! KI in der Finanzdienstleistung

Pimp your Call: Vier Tipps für produktivere Telefonate

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...